Zwei Verletzte nach Verpuffung in Industriebetrieb

(Bild: (Symbol) Feuerwehr Bonn)Bonn (ots) – Am frühen Sonntagnachmittag (09.01.2022) meldeten mehrere Anrufer der Bonner Feuer- und Rettungsleitstelle über Notruf einen lauten Knall auf dem Gelände eines Industriebetriebs im Bonner Stadtteil Pennenfeld. Kurze Zeit später bestätigte der Pförtner des gemeldeten Unternehmens das Ereignis.

Umgehend alarmierte die Leitstelle um 14:05 Uhr Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte.

Anzeige

Die erst eintreffenden Einheiten fanden in einer Produktionshalle zwei verletzte Mitarbeiter vor. Vermutlich war es im Betriebsablauf zu einer Verpuffung gekommen. Ein Schadensfeuer war nicht entstanden. Die betroffenen Mitarbeiter der Firma zogen sich infolge der Verpuffung mittlere bis schwere Verletzungen zu.

Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurden beide Patienten zur weiteren Versorgung vom Rettungsdienst in die Uni-Klinik Bonn transportiert. Seitens des Rettungsdienstes waren drei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.