Schwerer Verkehrsunfall: 7 Rettungswagen im Einsatz


Loßburg (ots) – Auf einer Landstraße bei Loßburg (Kreis Freudenstadt) ereignete sich am Sonntagvormittag (22.11.2015) ein schwerer Verkehrsunfall.

Schwerer Verkehrsunfall. 7 Rettungswagen im Einsatz. Foto: k_rahn/fotolia

Schwerer Verkehrsunfall. 7 Rettungswagen im Einsatz. Foto: k_rahn/fotolia

Auf nasser Fahrbahn geriet ein mit vier Personen besetzter Pkw in einer Kurve ins Schleudern. Dabei prallte er frontal mit einem weiteren Fahrzeug zusammen, in dem sich 2 Personen befanden.

Der Beifahrer des ins Schleudern geratenen Pkw erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Die weiteren Insassen zogen sich zum Teil lebensgefährliche Verletzungen zu.

Die Leitstelle alarmierte ein Großaufgebot an Kräften. Die Freiwilligen Feuerwehren Betzweiler, Loßburg und Vierundzwanzig Höfe waren mit 40 Einsatzkräften und drei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Insgesamt sieben Rettungswagen, drei Notärzte und ein Rettungshubschrauber wurden zur Unfallstelle entsandt.

Die Rettungsfachkräfte stabilisierten die Patienten für den Transport. Anschließend konnten sie, teilweise unter notärztlicher Begleitung, in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

(23.11.2015)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?