Vater schlägt Rettungssanitäter bewusstlos


Ludwigshafen (ots) – Während eines Rettungseinsatzes am Montag (10.07.2017) in Ludwigshafen am Rhein hat der Vater eines verletzten Kindes den behandelnden Rettungssanitäter verletzt. Er schlug ihn so stark, dass der Sanitäter das Bewusstsein verlor.

Die Besatzung eines RTW war von der Leitstelle zu einem 5-Jährigen alarmiert worden, der Atembeschwerden hatte. Am Einsatzort angekommen, übernahm der Rettungsdienst die medizinische Erstversorgung des Jungen. Der Vater – ein 27-jähriger Ludwigshafener – befand sich ebenfalls dort.

Plötzlich schlug der Vater einer Einsatzkraft mit der flachen Hand ins Gesicht. Er traf den 38-jährigen Rettungssanitäter so stark, dass dieser zu Boden stürzte und bewusstlos liegen blieb. Daraufhin ging der 27-Jährige zum Rettungswagen und schlug mehrere Dellen in das Einsatzfahrzeug.

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Der zweite Sanitäter forderte währenddessen weitere Rettungskräfte sowie die Polizei an und versorgte seinen verletzten Kollegen.

Als die nachgeforderten Kräfte eintrafen, war der 38-Jährige wieder bei Bewusstsein. Er hatte eine Schwellung sowie eine Platzwunde im Gesicht. Die Besatzung eines RTW übernahm inzwischen die weitere Versorgung des 5-Jährigen und brachte ihn in ein Krankenhaus.

Laut Aussagen der Polizei gab der Vater an, aufgrund seiner Aufregung über die Atemnot seines Jungen die Beherrschung verloren zu haben.

 (13.07.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

 

2 Responses to “Vater schlägt Rettungssanitäter bewusstlos”

  1. Uwe Storch on Juli 14th, 2017 10:55

    Ganz genau ! Andere verletzen – darf er, weil er so aufgeregt ist. Oder, weil er alkoholisiert ist. Oder, weil er unter Drogen steht. Oder, weil er psychisch krank ist….usw, usw. Heutzutage gibt es das kaum noch, dass man für den Mist, den man baut, gerade stehen muss. So lange unsere Rechtssprechung den Tätern mehr Mitgefühl und Rechte zugesteht brauchen wir uns über solche Meldungen nicht mehr wundern. Schade eigentlich ! Gute Besserung an den Kollegen !

  2. Thomas on Juli 16th, 2017 17:06

    „Angriff auf Rettungskräfte: Rückzug ist die beste Verteidigung“

    https://www.rettungsdienst.de/nachrichten/angriff-auf-rettungskraefte-rueckzug-ist-die-beste-verteidigung-52711

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?