Sechs Verletzte bei Brand in Freiburger Uniklinik


FeuerwehrFreiburg (ots) – Bei einem Brand in der Freiburger Uniklinik hat es am Mittwoch (25.01.2016) sechs Verletzte gegeben.

Die Leitstelle erhielt laut Polizei gegen 20.45 Uhr die Meldung, dass in einem Gebäude der Zahnklinik ein Feuer ausgebrochen war. Ein Großaufgebot an Rettungskräften und Feuerwehrleuten wurde alarmiert.

Die Einsatzkräfte retteten sechs Verletzte aus dem brennenden Gebäude. Die Betroffenen hatten eine leichte Rausgasvergiftung erlitten. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei den Verletzten um fünf Patienten der Zahnklinik und eine Mitarbeiterin der Uni-Klinik. Das Gebäude wurde vollständig evakuiert.

(26.01.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?