Radfahrer von Feuerwehrfahrzeug erfasst und tödlich verletzt


Amberg (pol) – Ein Fahrradfahrer ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall bei Amberg tödlich verletzt worden.  Der 78-Jährige war beim Überqueren der Kreisstraße AM 30 mit einem Feuerwehrfahrzeug zusammengestoßen.

Der 34-jährige Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges versuchte laut Polizei noch auszuweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Erfolglos: Die rechte Seite des Fahrzeugs erfasste den 78-Jährigen, wodurch er auf die Fahrbahn geschleudert wurde. 

Seine Verletzungen waren so schwer, dass er nach an der Unfallstelle starb. Der Fahrer und sein 43-jähriger Beifahrer erlitten einen Schock. Kräfte des Rettungsdienstes übernahmen ihre Betreuung.  

(01.08.2017; Symbolfoto: BRK)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?