Köln: Eine Tote bei Brand in Einfamilienhaus


BF Stgt Rettungsdienst Feuerwehr Stuttgart, Feuerwache 5Köln (BF) – Ein Brand in einem Kölner Wohnhaus hat am Donnerstag (23.02.2017) eine Tote gefordert.

Gegen 23 Uhr hatten Augenzeugen das Feuer in einem Einfamilienhauses beobachtet. Sie setzten umgehend einen Notruf ab. Die Leitstelle alarmierte daraufhin Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr.

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnten die Rettungskräfte am Einsatzort zwei Hausbewohner in Sicherheit bringen. Die Beiden waren unverletzt. Sie teilten der Feuerwehr mit, dass sich noch eine weitere Bewohnerin im Haus befinden würde. Daraufhin begab sich ein Rettungstrupp der Feuerwehr unter Atemschutz auf Personensuche.

Die Feuerwehrleute konnten die Frau nach kurzer Zeit aus dem Erdgeschoss befreien. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung. Aufgrund der schweren Verletzung verstarb die Patientin noch am Einsatzort.

Insgesamt waren 64 Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz.

(24.02.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?