Karamellsilo explodiert: Arbeiter verletzt


Euskirchen (rd_de) – In einer Zuckerfabrik in Euskirchen ist am Montagmorgen (08.01.2018) ein Karamellsilo explodiert. Ein Mitarbeiter wurde verletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass der Inhalt des Silos in der Fabrik gegen 6:50 Uhr überhitzte. Der dadurch entstandene Druck entlud sich in einer Explosion, wobei der Deckel des Silos in die Luft katapultiert wurde und das Hallendach durchschlug.

Augenzeugen setzten einen Notruf ab, woraufhin die Leitstelle Rettungsdienst und Feuerwehr alarmierte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war ein Mitarbeiter leicht verletzt, ein weiterer hatte einen Schock erlitten. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung der beiden und brachte sie in Krankenhäuser.

Die Feuerwehr hatte währenddessen einen Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW) mit der Überprüfung der Statik und Sicherung des Hallendachs beauftragt. Dieser gab Entwarnung, sodass die Feuerwehr das Gebäude betreten und nach Brandnestern suchen konnte.

(08.01.2018; Symbolfoto: M. Brändli)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?