Hannover: Arbeiter von Baum erschlagen


Hannover (ots) – Ein Mitarbeiter einer Gartengestaltungsfirma ist am Mittwoch (07.02.2018) in Hannover-Wettbergen von einem Baum erschlagen und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der 62-jährige Mann zusammen mit vier weiteren Kollegen Bäume auf einem Privatgrundstück gefällt. Hierbei traf ein fallender Baumstamm den 62-Jährigen am Kopf und verletzte ihn schwer.

Seine Kollegen setzten umgehend einen Notruf ab. Die Leitstelle alarmierte den Rettungsdienst und einen Rettungshubschrauber.

Die Rettungskräfte übernahmen die Erstversorgung. Im Anschluss flog die RTH-Crew den Patienten in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später starb.

(08.02.2018; Symbolfoto: Johanniter )

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?