Unfall beim Auswechseln einer Gasflasche


Malchow (pol) – Beim Wechseln einer Gasflasche kam es am Mittwoch (11.11.2015) in Malchow gegen 20:30 Uhr zu einem schweren Unfall.

Ein Rentnerehepaar wollte in einer wohnlich eingerichteten Garage die Flasche (12 kg) eines Gasofens wechseln. Nachdem der 73-Jährige die leere Gasflasche abgenommen und verschlossen hatte, nahm er die neue Gasflasche. Beim Anschließen trat aber offenbar Gas aus. Der Versuch, die neue Flasche schnell wieder zuzudrehen, misslang. Durch den noch heißen Ofen kam es so zu einer Verpuffung.

Sowohl der 73-Jährige als auch seine 74-jährige Ehefrau erlitten Verbrennungen am Kopf, an den Händen und Armen. Sie wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber in Spezialkliniken nach Lübeck und Berlin geflogen.

(13.11.2015)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?