Riesenrutsche stürzt um – mehrere Kinder verletzt


Neu-Wulmstorf (rd_de) – Eine aufblasbare Riesenrutsche stürzte am Samstag (18.06.2016) während eines Kinderfestes auf einem Autohof in Rade um. Mehrere Kinder, die sich zum Unfallzeitpunkt auf der Rutsche befanden, wurden verletzt.

Riesenrutsche stürzt um – mehrere Kinder verletzt.  Symbolfoto: Markus Brändli

Riesenrutsche stürzt um – mehrere Kinder verletzt. Symbolfoto: Markus Brändli

Wie die Polizei mitteilt, ist die Rutsche rund 10 Meter hoch gewesen. Gegen 18.00 Uhr kippte sie, vermutlich durch eine Windböe, um. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich auf der Rutsche mehrere Kinder sowie einige Erwachsene, darunter auch eine schwangere Frau. Insgesamt acht Kinder und drei Erwachsene verletzten sich bei dem Sturz.

Da zur Betreuung der Veranstaltung eine Motorradstaffel der Johanniter-Unfall-Hilfe vor Ort war, begann unverzüglich die Versorgung der Verunglückten. Insgesamt fuhren neun Rettungswagen die Unfallstelle an. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Patienten mussten mit Frakturen und Verletzungen des Rückens durch Rettungsfachkräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Drei weitere Personen, die sich nicht auf der Rutsche befanden, erlitten einen Schock.

(20.06.2018)

 

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?