Kletterer stürzt ab – und hat Glück


Schriesheim (rd.de) – Viel Glück hatte ein Kletterer am Montagnachmittag (03.05.2016) in Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis).

Klettern am Fels

Der 63-Jährige Mann kletterte allein in einem Steinbruch. Wie die Polizei mitteilt, riss beim Einhängen des Sicherungsseils ein Stahlseil des Klemmhakens. Dadurch verlor der Mann den Halt und stürzte zirka acht Meter ab.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Ihm gelang es trotz des Sturzes, den Notruf zu wählen. Die Rettungsfachkräfte versorgten den Mann an der Unfallstelle und verständigten einen Rettungshubschrauber. Dieser brachte den Patienten in ein Krankenhaus. Dort wurde klar, dass der Mann viele Glück hatte. Der Kletterer überstand den Sturz lediglich mit leichten Gesichtsverletzungen.

(03.05.2016)

 

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?