Jugendlicher von Schwimmmeistern gerettet


Dortmund (ots) – Zwei Schwimmmeister retteten am Dienstagnachmittag (07.06.2016) im Dortmunder Nordbad einen Jugendlichen.

Wassserrettung_Badeunfälle_DLRG_Erste-Hilfe

Jugendlicher von Schwimmmeistern gerettet. Symbolfoto: M. Brändli

Der 14-Jährige war vermutlich allein in das vier Meter tiefe Sprungbecken gestiegen. Dort verlor er das Bewusstsein. Der Jugendliche sank auf den Grund des Schwimmbeckens.

Wie die Feuerwehr Dortmund mitteilt, retteten zwei Schwimmmeister dem 14-Jährigen das Leben. Sie brachten ihn zum Beckenrand und begannen umgehend mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Nach kurzer Zeit gelang es den beiden Schwimmmeistern, dass sich bei dem Jugendlichen ein Spontankreislauf einstellte.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Notarzt und Rettungsdienst mussten nur noch eingeschränkt tätig werden und brachten den Patienten in eine Klinik.

(08.06.2016; Autor: Westphal)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?