Explosion in Mehrfamilienhaus: Zwei Schwerverletzte


Offenbach a.M. (rd_de) – In einem Wohnhaus in Offenbach ist es am Mittwoch (17.01.2018) zu einer Gasverpuffung gekommen. Ein Ehepaar wurde schwer verletzt.

Am Mittag ging ein Notruf bei der Leitstelle Offenbach ein. Der Anrufer teilte dem Disponenten mit, dass es in einem dreigeschossigen Wohnhaus zu einer Explosion gekommen sei. Daraufhin alarmierte der Disponent Rettungsdienst, Notarzt und Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war eine Giebelseite des Gebäudes abgerissen und mehrere Fenster waren zersplittert. Das Wohngebäude drohte teilweise einzustürzen. Die Feuerwehr rettete eine 86-jährige Frau und ihren 82-jährigen Mann aus dem Haus. Beide hatten lebensbedrohliche Brandverletzungen erlitten.

Nachdem die Rettungskräfte die Patienten stabilisiert hatten, brachten sie diese in ein Krankenhaus. Zwei weitere Personen kamen mit leichten Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus.

(18.01.2018; Symbolfoto: O. Preuschoff)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?