Erneute Attacken auf Rettungsdienst-Mitarbeiter


Gewalt_580Gelsenkirchen (ots) – Wieder sind Rettungskräfte zur Zielscheibe von gewaltsamen Übergriffen geworden. Diesmal am Sonntag (18.09.2016) in Gelsenkirchen. Mehrere Männer haben zwei Rettungsdienst-Mitarbeiter bei einem Einsatz leicht verletzt.

Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte gegen 1 Uhr nachts eine Patientin in ihrer Wohnung. Wie die Feuerwehr mitteilte, wollten die Einsatzkräfte zum Transport der Patientin eine Trage aus dem Fahrzeug holen. Plötzlich seien mehrere Männer aus dem Wohnhaus auf sie zu gerannt.

Die Männer begannen damit, die beiden Rettungsdienst-Mitarbeiter zu schubsen und zu schlagen. Einer der Beiden fiel daraufhin zu Boden. Dort traten die Täter weiter auf ihn ein. Den leichtverletzten Rettungsdienst-Mitarbeitern gelang es, sich zu befreien. Sie flüchteten zu einer nahegelegenen Tankstelle. Dort verständigten sie die Leitstelle.

Erst nach dem Eingreifen der Polizei konnte die Besatzung zu ihrem Rettungswagen zurückkehren. Von dort aus begaben sie sich selbstständig in ein Krankenhaus.

Die Rettungsdienst-Mitarbeiter erstatteten Strafanzeige gegen die Angreifer.


(19.09.2016; Symbolfoto: Markus Brändli)

One Response to “Erneute Attacken auf Rettungsdienst-Mitarbeiter”

  1. Reiters on September 20th, 2016 16:03

    Es wird immer schlimmer, die Menschen haben einfach keinen Respekt vor einander

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?