Notarzt auf Einsatzfahrt schwer verletzt


Ludwigsburg (rd_de) – Während einer Einsatzfahrt ist am Montag (09.04.2018) ein Notarzt in Ludwigsburg schwer verletzt worden.

Der Mann befand sich an Bord eines Rettungswagens (RTW), der mit Blaulicht und Signalhorn auf dem Weg zu einem Krankenhaus war. Als die 27-jährige Fahrerin des Einsatzfahrzeugs bei Rotlicht in einen Kreuzungsbereich fuhr, bemerkte sie plötzlich einen querenden Pkw. Um eine Kollision zu vermeiden, musste sie den RTW scharf abbremsen.

Durch das Manöver verlor der im Fond stehende 52-jährige Arzt das Gleichgewicht und schleuderte gegen die Rückwand des Fahrerhauses. Er verletzte sich dabei schwer. Nachdem die RTW-Besatzung den Notarzt versorgt hatte, setzte sie die Einsatzfahrt fort und brachte beide Patienten in ein Krankenhaus.

(11.04.2018; Symbolfoto: M. Rüffer)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?