Dortmund: Vier Verletzte bei Unfall mit Rettungswagen


Vier Menschen sind bei einem Unfall mit einem Rettungswagen (RTW) am Samstag (22.04.2017) in Dortmund verletzt worden.

Der RTW war auf dem Weg zu einem Einsatz, als er mit einem Pkw kollidierte. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde der Pkw durch die Wucht des Aufpralls herumgeschleudert. Dabei stieß das Fahrzeug mit einem Kleintransporter zusammen.

Einsatzkräfte haben auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut. Foto: Stefan Quinting / Feuerwehr Dortmund

Der Pkw-Fahrer, die Fahrerin des Kleintransporters sowie zwei Rettungskräfte aus dem verunfallten RTW wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die Rettungskräfte leisteten Erste Hilfe und forderten Verstärkung an. Die Patienten wurden in ein Krankenhaus transportiert.

Zwei Augenzeugen erlitten einen Schock. Sie wurden von den Feuerwehrleuten betreut. Im Einsatz waren 30 Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr.

(24.04.2017; Foto: Stefan Quinting / Feuerwehr Dortmund)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?