Düsseldorf: 47 Bewohner aus brennendem Haus gerettet


Düsseldorf (rd_de) – In der Nacht zu Dienstag (19.12.2017) hat es in einem Mehrfamilienhaus in Düsseldorf gebrannt. Die Einsatzkräfte retteten 47 Menschen aus dem Gebäude. Niemand wurde verletzt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, waren 38 Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. 47 Bewohner, darunter 13 Kinder, wurden aus dem Haus gerettet. Alle blieben unverletzt.

Während der Löscharbeiten betreute der Rettungsdienst die Bewohner in einem Großraumkrankenwagen. Der Einsatz dauerte etwa zweieinhalb Stunden.

 (19.12.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

 

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?