Celle: Leblose Person aus Aller geborgen


DLRG_NEWCelle (rd_de) – Die Suche nach einer vermissten Person auf der Aller bei Celle endete für die Rettungskräfte am Mittwoch (31.08.2016) mit einer Bergung.

Da bekannt war, dass sich die vermisste Frau gerne am Wasser aufhielt, rückten DLRG und Feuerwehr morgens zu der großangelegten Suche am Ufer der Aller aus.

Hierfür bildete die Einsatzleitung drei Abschnitte jeweils land- und wasserseitig. Rettungsboote und Rettungstaucher suchten anschließend den Fluss nach der Vermissten ab.

Dabei stießen die Einsatzkräfte in der Nähe des Osterloher Wehrs bei Celle auf eine am Ufer treibende Person. Es handelte sich um die Gesuchte. DRK-Rettungsdienst und Taucher brachten die Frau an Land. Hier konnte der hinzugezogene Arzt nur noch den Tod der Person feststellen.

Neben Einheiten der Feuerwehr aus Flotwedel und Celle waren auch das DRK und 20 Kräfte der DLRG im Einsatz.

(01.09.2016; Foto: DLRG Celle)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?