Mann setzt sich selbst in Brand


Mörlenbach (ots) – Ein 32-jähriger Mann hat sich am Mittwochnachmittag (18.11.2015) im Job-Center der Stadt Mörlenbach (Kreis Bergstraße) mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet.

Mann setzt sich selbst in Brand. Foto: schepers_photography/fotolia

Mann setzt sich selbst in Brand. Foto: schepers_photography/fotolia

Nachdem er sich in einem Warteraum in Brand gesetzt hatte, betrat er eines der Büros. Dort konnte er von zwei Mitarbeitern und weiteren Helfern überwältigt und gelöscht werden. Er erlitt schwere Verbrennungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Nach Informationen der Polizei war der Mann in Lebensgefahr.

Einer der Mitarbeiter erlitt leichte Brandverletzungen. Eine weitere Mitarbeiterin stand unter Schock. Beide wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Warum sich der Mann in dem Job-Center in Brand setzte sei nicht klar.

(19.11.2015)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?