Düsseldorf: Schwerverletzter nach Explosion


Neuer RTW der Bereitschaft Köngen, Mercedes Sprinter Delfis in gelbDüsseldorf (ots) – Bei einer Explosion im Keller eines Wohnhauses in Düsseldorf ist am Montag (20.02.2017) ein Mann schwer verletzt worden.

Die Verpuffung habe sich laut Feuerwehr gegen 12.40 Uhr bei Lackierarbeiten im Keller ereignet. Nachbarn hörten einen lauten Knall. Daraufhin setzten sie einen Notruf ab. Rettungsdienst mit Notarzt und Feuerwehr wurden alarmiert.

Als die Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen, fanden sie das Einfamilienhaus stark beschädigt vor. Die Feuerwehrleute retteten den schwer verletzten Mieter aus dem Keller des Hauses. Der 56-Jährige hatte sich durch die Verpuffung Verbrennungen im Gesicht und an den Händen zugezogen.

Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung. Eine RWT-Besatzung brachte den Patienten in eine Klinik.

(21.02.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?