75-Jährigen aus brennendem Gebäude gerettet und reanimiert


Bad Harzburg (rd_de) – Feuerwehr und Rettungsdienst haben am Donnerstagabend (30.11.2017) einen 75-Jährigen aus einer brennenden Wohnung in Bad Harzburg (Landkreis Goslar) gerettet und reanimiert.

Gegen 22 Uhr sahen Augenzeugen Flammen aus den Fenstern eines Mehrfamilienhauses schlagen. Sie setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle alarmierte daraufhin den Rettungsdienst mit vier NEF und drei Rettungswagen sowie die Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte es in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Ein 75-Jähriger befand sich noch in der Brandwohnung. Die Feuerwehr rettete den Senior mittels einer Drehleiter und übergab ihn an den Rettungsdienst. Die Rettungskräfte leiteten umgehend die Reanimation ein und brachten den Patienten in ein Krankenhaus

Währenddessen evakuierte die Feuerwehr das Haus und bekämpfte den Brand mit rund 70 Einsatzkräften. Die Löscharbeiten dauerten bis nach Mitternacht an.

(01.12.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?