6-Jährige rettet ihre ältere Schwester vor dem Ertrinken


München (rd_de) – Als ihre drei Jahre ältere Schwester am Mittwoch (03.01.2018) regungslos in einem Münchener Schwimmbad trieb, reagierte eine 6-Jährige vorbildlich. Durch ihr Handeln konnte die 9-Jährige gerettet werden.

Am Vormittag befanden sich die Geschwister in einem Schwimmbad in München-Pasing. Vom Beckenrand aus bemerkte die jüngere von beiden plötzlich, dass ihre Schwester mit dem Kopf unter Wasser trieb. Anstelle in Panik zu geraten, holte das Mädchen umgehend Hilfe.

Die 9-Jährige konnte aus dem Wasser gerettet werden, war aber zunächst bewusstlos. Ersthelfer brachten sie in die stabile Seitenlage und setzten einen Notruf ab.

Bei Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes war das Kind bereits wieder ansprechbar. Die Einsatzkräfte übernahmen die Versorgung und brachten sie anschließend in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus.

(04.01.2018; Symbolfoto: M. Brändli)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?