Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

4 Tote bei Wohnhausbrand in Bremen

(Bild: Feuerwehr Bremen)Bremen (ots) – Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus sind im Bremer Ortsteil Mahndorf am Donnerstag (22.04.2021) zwei Erwachsene und zwei Kinder ums Leben gekommen.

Um zirka 09:35 Uhr begann der Einsatz mit einem eingehenden Notruf in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle. Aufgrund der Meldung, dass deutlich Rauch aus dem Dachgeschoss eines Einfamilienhauses erkennbar sei, alarmierten die Einsatzsachbearbeiter die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen 2 und 3, des stadtbremischen Rettungsdienstes sowie die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Osterholz.

Anzeige

Als die ersten Kräfte eintrafen, drang starker Rauch aus dem Dachgeschoss des Gebäudes; Flammen schlugen aus einem Fenster. Sofort gingen Atemschutztrupps zur Menschenrettung vor.

Die Einsatzkräfte trafen in dem Wohnhaus auf vier leblose Personen, darunter zwei Kinder. Sie brachten alle Vier ins Freie. Der Rettungsdienst begann unmittelbar mit Reanimationsmaßnahmen. Aber für die beiden erwachsenen Personen und ein Kind kam jede Hilfe zu spät.

Ein weiteres Kind wurde unter Reanimation in ein Krankenhaus transportiert. Die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben am Ende auch in diesem Fall erfolglos. Das Kind starb in der Klinik.

Bereits im Einsatzverlauf wurde das Einsatz-Nachsorge-Team der Feuerwehr Bremen zur psychischen Begleitung der Einsatzkräfte mit einbezogen.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.