Niedersachsen

TV Tipp: RTH Christoph 30 ersetzt Hausarzt

März 10, 2017

Wolfenbüttel (rd_de) – Am Freitagabend (10.03.2017) zeigt NDR Fernsehen eine Dokumentation rund um den ADAC Rettungshubschrauber Christoph 30. Die Sendung läuft um 21.15 Uhr und dauert 30 Minuten.

Helikopter statt Hausarzt – unterwegs mit Christoph 30. Pilot, Rettungsassistent und Notarzt des ADAC Rettungshubschrauber aus dem niedersächsischen Wolfenbüttel sind bei einem Alarm innerhalb von 2 Minuten in der Luft. Wegen Ärztemangel in ländlichen Regionen werden sie immer häufiger zu nicht lebensbedrohlichen Erkrankungen gerufen.

Notarzt Dr. Tobias Jüttner sagt gegenüber dem NDR: “Natürlich handeln wir bei jedem Einsatz so, als würde es um Leben und Tod gehen. Aber die Anzahl der Einsätze, in denen wir den Hausarzt ersetzen, wird höher.”

ASB beschafft KTW für Kreis Northeim

Januar 11, 2016

KTW ASB Northeim_01Northeim (pm) – Zwei baugleiche Krankentransportwagen hat der ASB-Kreisverband Northeim/Osterode (Niedersachsen) in Dienst gestellt. Sie basieren auf Mercedes Sprinter 313 CDI Kastenwagen (95 kW/129 PS), der Ausbau stammt von der Firma Baus AT. mehr lesen…

Notfallsanitäter: Niedersachsen und Hessen gehen voran

Juni 11, 2015

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Hannover (rd.de) – „Niedersachsen und Hessen sind derzeit in der Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes führend“, stellte am Mittwoch (10.06.2015) Frank Flake, Mitglied im Vorstand des Deutschen Berufsverbands Rettungsdienst (DBRD), auf der Interschutz fest. Flake nahm auf dem Messestand der Johanniter-Unfall-Hilfe an einer Podiumsdiskussion teil. Experten aus dem Sozial- und Rettungswesen tauschten sich hier über die Chancen und Perspektiven des NotSanG aus. mehr lesen…

NEF des VW-Gesundheitswesens

April 30, 2015

OLYMPUS DIGITAL CAMERABremen (rd.de) – Im VW-Werk in Wolfsburg ist das Volkswagen Gesundheitswesen für den betrieblichen Rettungsdienst zuständig. Auf der werkseigenen Lehrrettungswache sind ein Rettungswagen (RTW) und zwei Notarzt-Einsatzfahrzeuge (NEF) stationiert. Herpa hat einen H0-Nachbau eines der NEF auf den Markt gebracht. mehr lesen…

Silvester 2014: Tote und Verletzte durch Feuerwerkskörper

Januar 2, 2015

Bremen (rd.de) – Silvester 2014 bescherte Feuerwehr und Rettungsdienst erwartungsgemäß wieder viele Einsätze. Neben zahlreichen, zum Teil schwer verletzten Personen sind auch zwei Fälle aus Deutschland bekannt geworden, bei denen Menschen durch Feuerwerkskörper ums Leben kamen. mehr lesen…

Hannover: Tödlicher Unfall im Hauptbahnhof

November 5, 2014

Hannover (BF) – Im Hauptbahnhof Hannover ist es am Samstagabend (01.11.2014) gegen 22:00 Uhr zu einem tödlichen Unfall gekommen. mehr lesen…

Bundeswehr: Verwirrung um Seenotrettung

Oktober 10, 2014

Hamburg (rd.de/ots) – Die in den vergangenen Tagen bekanntgewordenen Ausrüstungsprobleme bei der Bundeswehr sollen nach Angaben des NDR und der „Tagesschau“ Auswirkungen für die zivile Seenotrettung haben.So stehe derzeit seitens der Bundeswehr nur ein Hubschrauber vom Typ „Sea King“ für den Such- und Rettungsdienst im Bereich der deutschen Nord- und Ostsee zur Verfügung. Er gehöre zum Marinefliegerkommando in Nordholz bei Cuxhaven. Die „Search and Rescue“-Außenstellen (SAR) in Helgoland und Warnemünde seien unbesetzt. „Das Management der Aufgabe Seenotrettung an den Küsten ist momentan nicht perfekt“, zitiert der NDR den Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses im Deutschen Bundestag, Hans-Peter Bartels. mehr lesen…

Sommer 2014: Weniger Ertrinkungsopfer in Niedersachsen

September 22, 2014

Bad Nenndorf (DLRG) – Mindestens 33 Menschen sind in Niedersachsen bis August 2014 ertrunken, teilte die DLRG am Freitag (19.09.2014) mit. Im letzten Jahr seien es noch 41 Personen gewesen. mehr lesen…

Standards für Offshore-Rettung gefordert

Juli 7, 2014

Berne (JUH) – Auf Einladung der Johanniter-Unfall-Hilfe informierten sich kürzlich Abgeordnete des niedersächsischen Landtags über das medizinische Offshore-Notfallkonzept WINDEAcare. Klaus Graf, Berater von WINDEA, stellte das Konzept vor und wies auf die Probleme hin: „Im Gegensatz zum Landrettungsdienst gibt es seitens des Gesetzgebers keine Standards für den Werkrettungsdienst auf Offshore-Bauwerken.“ mehr lesen…

Motorradstaffel: Stauhelfer der Johanniter starten in die Saison

April 14, 2014

Johanniter_Stauhelfer_MotorradHannover (JUH) – Wenn andere Urlaub machen, haben die Johanniter-Motorradstaffeln aus Schwarmstedt, Hannover, Hildesheim und Northeim Hochsaison. Die ehrenamtlichen Helfer sind auf ihren Motorrädern entlang der BAB 7 unterwegs, um die Autobahnpolizei zu unterstützen und im Notfall zu helfen. Gemeinsam haben Polizeidirektion Hannover und Johanniter am Freitag (11.04.2014) den offiziellen „Startschuss für den Reiseverkehr“ gegeben. mehr lesen…

Seite 1 von 1312345...10...Letzte »