Bayern

Wasserwacht-Bayern wirbt mit Imagefilm

Mai 31, 2017

München (WW) – Die Wasserwacht-Bayern wirbt ab Donnerstag (01.06.2017) mit einem neuen Imagefilm für mehr Sicherheit am Wasser und um neue Mitglieder. mehr lesen…

Erste Rettungswagen vom Typ „Bayern 2017“ übergeben

Februar 27, 2017

München (pm) – Zwölf neue RTW vom Typ „Rettungswagen Bayern 2017“ auf Basis des Mercedes Sprinter hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) übernommen. Die Lieferung bildet den Auftakt einer neuen Beschaffungsmaßnahme für den gesamten Rettungsdienst in Bayern. Diese umfasst den Zeitraum bis zum Jahr 2020 und insgesamt mehr als 480 Fahrzeuge, wie Mercedes in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Die ersten übernommenen RTW gehen an verschiedene Kreis- und Regionalverbände des BRK sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH). In zwei Wochen werden die nächsten 23 Fahrzeuge übergeben. Künftig kommen die RTW beim BRK, beim Arbeiter-Samariter-Bund, bei der Berufsfeuerwehr München, der JUH und dem Malteser Hilfsdienst sowie bei den in den Rettungsdienst eingebundenen Privatunternehmen zum Einsatz.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Mercedes Sprinter 519 CDI mit einem Aluminium-Sandwichkofferaufbau der Firma WAS. Sie sind mit einem 140 kW (190 PS) starken Sechszylinder-Dieselmotor gemäß Euro VI Norm ausgestattet und verfügen zumeist über Hinterradantrieb sowie ein Siebengang-Wandler-Automatikgetriebe. Einige Fahrzeuge der aktuellen Beschaffungsmaßnahme werden mit Allradantrieb ausgeliefert.

Zur Assistenz- und Sicherheitstechnik an Bord zählen der Spurhalte-Assistent und Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion. Für eine angenehme Raumtemperatur sorgen eine Klimaanlage vorn und hinten sowie eine Luftzusatzheizung im Patientenraum. Zusätzlich steht ein Zuheizer mit Standheizungsfunktion im Fahrerraum zur Verfügung. Die RTW verfügen über insgesamt fünf Sitzplätze sowie eine Fahrtrage für einen liegenden Patienten.

(27.02.2017; Fotos: Mercedes Benz)

Tödliche Verletzungen: 15-Jährige unter Straßenbahn eingeklemmt

März 3, 2016

München (rd.de) – Aus noch ungeklärten Gründen ist in München am Mittwochnachmittag (02.03.2016) ein 15-jähriges Mädchen unter eine Straßenbahn geraten. Nach Angaben der Feuerwehr disponierte der Mitarbeiter der Leitstelle noch während der Notrufaufnahme die Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte zum Unfallort in der Landsberger Straße.  mehr lesen…

Bayern: 2.500ster RTW auf Sprinter-Fahrgestell

März 2, 2016

Augsburg (pm) – In Augsburg hat der bayerische Rettungsdienst den 2.500sten Rettungswagen (RTW) auf Mercedes-Sprinter-Fahrgestell übernommen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den Standard-Typ „Rettungswagen Bayern 2016“.  mehr lesen…

Verbrennungen nach Starkstrom-Unfall

Juli 28, 2015

München (BF) – In München wurde am Montag (27.07.2015) ein 52 Jahre alter Arbeiter auf einer Baustelle schwer verletzt. Der Mann hatte versehentlich eine Starkstromleitung durchtrennt und dabei unter anderem Verbrennungen im Gesicht erlitten. mehr lesen…

“Christoph Regensburg” bleibt rot-weiß

Mai 21, 2015

Regensburg (rd.de) – Der Rettungshubschrauber “Christoph Regensburg” wird auch in den nächsten fünf Jahren durch die HDM Luftrettung betrieben. Nach einer europaweiten Ausschreibung erteilte der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Regensburg der Bietergemeinschaft aus HDM und DRF Luftrettung den Zuschlag. mehr lesen…

Neues Kinder-NEF für München

April 27, 2015

Kinder-NEF_klMünchen (pm) – Dem Kindernotarztdienst der Berufsfeuerwehr München hat BMW ein neues Kinder-NEF zur Verfügung gestellt. Als Basis dient ein allradgetriebener, 190 PS (140 kW) starker BMW X3 xDrive 20d mit Spezialfahrwerk. mehr lesen…

Bayern testet neues Fahrzeug-Design

April 21, 2015

München (rd.de) –  Das Bayrische Rote Kreuz (BRK) teilte mit, dass ab Mai 2015 im Rettungsdienstbereich Nürnberg-Stadt ein neuer Rettungswagen im Einsatz sein wird. Das Besondere: neben den sonst üblichen Verkehrs-Warneinrichtungen weist das Fahrzeug eine auffällige Beklebung in Leuchtrot und Leuchtgelb an den Fahrzeugseiten auf.

mehr lesen…

H:G-Studiengang „Präklinische Versorgung und Rettungswesen“

April 2, 2015

Berlin (pm) – Die Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst (H:G) Berlin hatte von Herbst 2010 bis Herbst 2014 den Bachelor-Studiengang „Sanitäts- und Rettungsmedizin“ angeboten. Mehrere Hundert schrieben sich ein. Die Studierenden hatten bei Studienbeginn entweder bereits eine RettAss-Ausbildung absolviert oder sie absolvierten die verkürzte Ausbildung zum RettAss parallel zum Hochschulstudium. mehr lesen…

Nur noch eine Notrufnummer in der Nordoberpfalz

März 18, 2015

Weiden (rd.de) – Bisher war die integrierte Leitstelle Nordoberpfalz parallel unter der Nummer 19222 und 112 erreichbar. Doch damit ist seit Anfang März 2015 Schluss. Seitdem gilt auch für die ILS in Weiden nur noch die europaweite Notrufnummer 112. mehr lesen…

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »