Fünf Verletzte bei Unfall auf schneebedeckter Autobahn


Bremerhaven (BF) – Ein VW-Transporter verunfallte auf der Autobahn A 27 bei Bremerhaven am Sonntagmorgen (24.04.2016) schwer. Die fünf Insassen erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich gegen 6.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Neuenwalde und Nordholz (Kreis Cuxhaven). Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Autobahn mit Schnee und Hagel bedeckt. Der VW-Transporter überschlag sich und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Als die Einsatzkräfte der Bremerhavener Feuerwehr eintrafen, befanden sich alle Insassen außerhalb ihres Fahrzeuges.

Alle fünf Personen wurden vom Rettungsdienst und den beiden Notärzten medizinisch versorgt. Zwei Insassen kamen mit schweren und drei mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Ein an der Einsatzstelle eingetroffenes Familienmitglied wurde aufgrund der belastenden Situation durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Die Besatzung des Löschfahrzeuges unterstützte bei der medizinischen Versorgung.

Verkehrsunfall_Feuerwehr_Bremerhaven_web

 

(25.04.2016; Foto: Feuerwehr Bremerhaven)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?