Neues Angebot: „Train the Trainer“


Marburg (RDMH) – Weil der Erfolg eines Simulationstrainings maßgeblich von der Qualität der Trainer abhängt, hat das Simulationszentrum Mittelhessen das Angebot „Train the Trainer“ in sein Programm aufgenommen. Es bietet künftigen Trainern die Möglichkeit, das eigene Handeln von außen zu betrachten und zu reflektieren.

Simulationstraining_580

Simulationstraining ist eine moderne didaktische Lehrmethode in der Medizin. Realitätsnahe Trainingssituationen tragen zu mehr Handlungssicherheit und zur sicheren Versorgung von Patienten bei. Eine besondere Rolle spielt dabei das abschließende Debriefing.

In Kooperation mit der Medsimgroup und Mefina Medical wurden in zwei Modulen von je zwei Tagen wichtige Grundlagen der Simulation vermittelt. Das Angebot richtete sich an Ärzte, Pflegekräfte, Rettungsdienstmitarbeiter und Hebammen, die sich zum Trainer in der medizinischen Simulation weiter qualifizieren wollten.

In den Räumlichkeiten des Simulationszentrum Mittelhessen fand das neue Angebot im Mai und Juni 2016 erstmals statt. Sowohl Instruktoren des Simulationszentrums als auch externe Teilnehmer nahmen teil. Die Dozenten im Pilotkurs kamen von der Medsimgroup und vermittelten Grundkenntnisse zu Themen wie der Wechselwirkung von Szenario und Debriefing, Teaminteraktion und Möglichkeiten der Evaluation von Simulationskursen. Das Erlernte wurde – wie sollte es anders sein – in Trainingssituationen direkt praktisch umgesetzt.

Weitere Kurstermine sind bereits in Planung.

(21.06.2016; Foto: RDMH)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?