Weiterbildung zum/zur geprüften Lehrrettungsassistent/in (LRA)


 

Als praxiserfahrene/r Rettungsassistent/in können Sie nach erfolgreicher Teilnahme an unserer Weiterbildung zum/zur geprüften Lehrrettungsassistentin die Aufgabe des/der verantwortlichenAusbilders/in an einer Lehrrettungswache übertragen bekommen.

Sie erlangen mit Ihrer Teilnahme nicht nur eine formale Qualifikation, sondern bekommen die Möglichkeit einer persönlichen und beruflichen Entwicklung.

Und diese Kompetenzen erwerben Sie bei uns:

– didaktische Kenntnisse zur fachlich-inhaltlichen und organisatorischen Durchführung von Rettungswachenpraktika
– Lernprozesse in der praktischen Ausbildung strukturieren und organisieren
– mit verschiedenen Methoden Lehrveranstaltungen zielgruppengerecht durchführen
– Vorgaben von Gesetzgeber, Behörden und Verbänden in der rettungsdienstlichen Aus- und Fortbildung umsetzen
– Praktikanten bewerten und Beurteilungsgespräche führen
– Unterrichte im Rahmen des Rettungswachenpraktikums organisierfen und durchführen
– Dokumentation der Rettungswachenpraktika strukturieren und überwachen
– Konflikte moderieren unter Anwendung von Kommunikationsregeln
– Qualität in der Aus- und Fortbildung überwachen und sichern

Die Fortbildung beginnt am 27. Oktober und endet am 14. November.

Der Lehrgang und die abschließende Prüfung werden gemäß den Bestimmungen der AEVO (Ausbildereignungsverordnung), sowie den gemeinsamen Richtlinien der Hilfsorganisationen durchgeführt.

Lehrgangsleitung:
Ralf Markus Hoffmann
Dozent in der Erwachsenenbildung

Zugangsvoraussetzungen:
– Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistent
– mindestens zweijährige, ununterbrochene Tätigkeit im Rettungsdienst
– vollendetes 24. Lebensjahr

zur Anmeldung einzureichende Unterlagen:
– Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistent
– beglaubigte Kopie der Geburts- oder Eheurkunde
– Nachweis der regelmäßigen Fortbildung

Dauer: 120 h in 3 Wochen

Lehrgangsgebühren: 780,00 €
Preisänderungen sind vorbehalten. Die Lehrgangsgebühren können steuerlich geltend gemacht werden.

Info:

DRK Bildungszentrum Marburg  
Im Rudert 11  
35043 Marburg  
 
Telefon: 06421/9502-20, Fax: 06421/9502-25, E-Mail: info@bz-marburg.de, www.bz-marburg.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?