Weiterbildung zum ALS Mega-Code-Trainer


 

Die Teilnehmer werden nach den aktuellen Leitlinien des ERC zu Instruktoren für Reanimation ausgebildet. Durch diesen Lehrgang werden Sie in die Lage versetzt, eigenverantwortlich Advanced-Life-Support-Kurse (Mega-Code-Training) nach neuen Leitlinien des European Resuscitation Council 2005 durchzuführen. Ein besonderer Schwerpunkt des Kurses sind die praktische Simulation von Reanimations- und beinahe Reanimationssituationen.

Neben den praktischen Abbläufen wird ein weiterer Schwerpunkt auf innerklinische Reanimationssituationen gelegt.

Inhalte:
Ursachen und Präventionen des Herz-Kreislauf-Stillstands
Basic Life Support
Atemwegsmanagement
Rhythmusdiagnostik und Elektrotherapie
Advanced Life Support
Algorithmen des ERC 2005
Pharmakologische Aspekte der Reanimation und der Behandlung lebensbedrohlicher Rhythmusstörungen
Behandlung in der Postreanimationsphase
Stationstraining
Simulation von Mega-Code-Szenarien
Aspekte der Erwachsenenunterrichtung
die Unterweisung von Szenarien

Die Fortbildung findet vom 2. bis 4. Dezember statt.

Kursleitung:
Bernhard Gliwitzky (ALS-Instruktor des ERC, Dozent in der Erwachsenenbildung)

Zielgruppen:
(Lehr-) Rettungsassistenten/innen, (Fach-) Krankenpfleger/-schwestern, Ärzte/innen
Es sollten bereits Kenntnisse in der Reanimation vorhanden sein.

Dauer: die tägliche Unterrichtszeit beträgt 8 Stunden

Kosten: 350,00 €
Preisänderungen sind vorbehalten!
Die Seminargebühren könne steuerlich geltend gemacht werden.

Ort: Die Veranstaltung findet in der Tagungsstätte Wolfshausen (nahe Marburg) statt.

Info:

DRK Bildungszentrum Marburg  
Im Rudert 11  
35043 Marburg  
 
Telefon: 06421/9502-20, Fax: 06421/9502-25, E-Mail: info@bz-marburg.de, www.bz-marburg.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?