Weiterbildung „ACLS-Megacode-Trainer“


 

Dieses Seminar richtet sich an Ausbilder im Rettungsdienst, die als Instruktor ACLS-Megacode-Trainings organisieren und durchführen möchten.

Neben den erforderlichen methodisch-didaktischen Grundlagen wird der derzeit bestehenden rechtlichen Rahmen erarbeitet, der aktuelle Stand der Algorithmen zur cardiopulmonalen Reanimation besprochen und viele Trainingsangebote als Übungsleiter geboten.

Die Seminarschwerpunkte sind:
– erwachsenengerechte Trainingsgestaltung und Feedback-Regeln
– Einsatz von Videobeobachtung
– Umgang mit ACLS-Trainingssystemen und Übungsmaterial
– rechtliche Grundlagen
– Algorithmen der cardiopulmonalen Reanimation (ERC, ILCOR, BÄK)
– Trainingsphasen

Damit Sie aus dieser Schulung für Ihre spätere Arbeit als Trainer einen maximalen Vorteil ziehen können, wird die nachgewiesene Teilnahme an einem ACLS-Training innerhalb des letzten Jahres, die Beherrschung der erweiterten Maßnahmen (periphervenöser Zugang, Intubation, Defibrillation, EKG und Medikamente) sowie eine Ausbilderqualifikation oder mehrjährige Erfahrung erwartet.

Das Seminar richtet sich an RettAss, Praxisanleiter, LehrRettAss, Krankenpflegepersonal, in der Ausbildung tätige Ärzte

Die Teilnahmegebühr beträgt 350 Euro inklusive umfangreicher Seminarunterlagen und Verpflegung.
Bei gleichzeitiger Buchung von und Teilnahme an zwei Trainerseminaren eines Teilnehmers gewährt das DRK Bildungszentrum insgesamt 90 Euro Nachlass, Bei gleichzeitiger Buchung von drei Trainerseminaren insgesamt 120 Euro Nachlass.

Info: DRK-Kreisverband Düsseldorf e.V., Bildungszentrum für Erste Hilfe & Notfallmanagement, Neumannstraße 2, 40235 Düsseldorf, Tel. 0211/2299-2199, Fax 0211/2299-2198, www.bildungszentrum-duesseldorf.de, bildungszentrum@DRK-duesseldorf.de.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?