Vorsorge für besondere Lebenslagen


Vorsorgevollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügung

Ein plötzliches Ereignis wie Unfall, Schlaganfall oder Demenz können dazu führen, dass man nicht mehr in der Lage ist, seine Angelegenheiten selbst zu erledigen. In solchen Fällen kann durch das Amtsgericht ein Betreuer bestellt werden, der u. a. die Vermögensangelegenheiten und die Gesundheitssorge regelt. Jeder hat die Möglichkeit, für diesen Fall im Voraus sein Leben mitzubestimmen. 

Im Vortrag werden Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Betreuungsverfügungen erörtert.

Referent: Jörg Reinhart

Wo: Pfinztal-Wöschbach, Gaststätte Vesperstube in der Friedenstraße

Wir bitten Sie, sich frühzeitig für diese Veranstaltung anzumelden, da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.

Anmeldungen erforderlich beim DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V., Karin Eisele, Telefon 07251 922 121, eisele@drk-karlsruhe.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?