TV-Tipp (mdr): Thüringen exklusiv – Das Magazin: Der neue Bußgeldkatalog und seine Auswirkungen


‚Solange die Polizei nicht an den wirklichen Gefahrenpunkten kontrolliert, sondern an viel befahrenen 50er Zonen in der Stadt, solange ist ein Bußgeld pure Abzocke‘, meint der Notarzt Raik Schäfer. Doch auch er gibt zu, dass für ‚Drängler‘, ‚Lückenspringer‘ und ‚Rote -Ampel-Überfahrer‘ die höheren Strafen im neuen Bußgeldkatalog absolut gerechtfertigt sind.’Der Staat musste handeln, da die Eintragungen in die Verkehrssünderkartei von Flensburg jährlich zunehmen, nur reicht es eben nicht, allein das finanzielle Strafmaß zu erhöhen‘, so die Meinung des Verkehrspsychologen Professor Dr. Wolfgang Schubert. Ohne Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen für Verkehrssünder sei der Lerneffekt gleich Null.
Seit dem ersten Februar sind Verkehrsverstöße richtig teuer geworden. Wie sinnvoll sind diese Strafen? Wie wirken sie sich auf das Fahrverhalten der Thüringer aus? Was sagen Verkehrspolizisten und erwischte Fahrer? Wie kann ich mich verhalten, wenn ich zu den ‚Erwischten‘ gehöre?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?