Symposium Krisenintervention und Notfallnachsorge


 

 

Wir brauchen keine Helden!
Welche Hilfen brauchen Helfer?

Dem Veranstalter geht es um lebendige Forschungsberichte und Erfahrungen aus verschiedenen
Praxisfeldern, die zu übertragbaren Ergebnissen für die Bewältigung traumatischer
Erlebnisse zusammengefasst werden. Mit dem Symposium, den Vorträgen und Diskussionen soll ein Beitrag für Fortschritte im Umgang mit belastenden Einsatzfolgen geleistet werden.

Themen:
– Zur Verarbeitung und Aufarbeitung extremer Einsätze: Probleme und
Anforderungen an Organisationen anhand von Fallbeispielen

– Psychosoziale Hilfe als integrierte Serviceleistung, Reaktion auf
traumatisierende und extreme Erlebnisformen von Einsatzkräften

– Inanspruchnahme und Akzeptanz von Präventionsmaßnahmen nach
Traumaerleben bei Einsatzkräften

– Einsatznachsorge 2008: Weiterentwicklungen der kollegialen Hilfen
nach belastenden Einsätzen

– Ein sterbendes Kind / Ein erschütternder Einsatz aus Sicht einer
Rettungsfachkraft und eines Peers

Veranstaltungsort: Haus der Bürgerschaft, Am Markt 21, 28195 Bremen.

Informationen: Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Bremen e.V., Telefon 0421/4367012, Fax 0421/4367010, thaens@drk-bremen.de, www.drkcms.de.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?