Selbstverteidigung


Der aggressive Patient bzw. die Gewaltbereitschaft von Patienten und Dritten gegenüber dem Rettungsdienstpersonal wächst. Diese Fortbildung soll helfen, mit solchen Situationen umgehen zu können. Am ersten Tag wird die Deeskalation geübt, am zweiten Tag lernen die Teilnehmer einfache Judo-Griffe zur
Selbstverteidigung.

Teilnahmegebühr: 180€

Infos: ASB-Trainingszentrum Rettungsdienst, In der Vahr 61 – 63, 28329 Bremen,
Tel. 04 21/4 10 97 19, Fax 04 21/4 10 97 77, E-Mail: info@asb-trainingszentrum.de, www.asb-trainingszentrum.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?