Schwierige Ausbildungssituationen im RD


 

 

Inhalte:
– Pädagogische Führung: Notwendigkeit und Professionalität
– Kommunikative Grundlagen in Ausbildungssituationen
– schwierige Situationen im Ausbildungsalltag bewältigen
– Unterrichtsstörungen, Konflikte, hohe Fehl bzw. Krankheitszeiten
– Wie begegnen Sie Fehlverhaltensweisen wirkungsvoll?
– Wie gelingt es, auch in schwierigen Ausbildungssituationen, die beabsichtigte Botschaft „störungsfrei“ an die Gesprächspartner zu übermitteln?
– Wie können Sie Ihr Handlungs-Repertoire erweitern, um Ihre Ziele zu erreichen?
– Ihre „schwierigsten“ Fälle: persönliche und individuelle Probleme in Ausbildungssituationen

Termine:
– 25. Oktober 2008
– 11. September 2009
Jeweils von 9 bis 16 Uhr

Der Kurs richtet sich an Trainer (ACLS, APLS, PHTLS), Dozent, Mediator und Praxisanleiter im Rettungsdienst, Lehrrettungsassistenten, Leiter von Rettungswachen und Leiter Rettungsdienst. 8 anerkannte Fortbildungsstunden gemäß § 5 Abs. RettG NRW.

Die Teilnahmegebühr beträgt 78 Euro pro. Person inklusive Skript, Teilnahmebescheinigung, Seminargetränken, Pausensnacks sowie einem warmen Mittagessen (Gutschein).

Info und Anmeldung: MediCom Service e. K., Wankelstraße 13 a, 41352 Korschenbroich, Telefon 02182/570560, Fax 02182/5705610, info@medicomservice.de, www.medicomservice.de.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?