Olympiade der Berliner und Brandenburger Johanniter


Landeswettkampf beim Brandenburg-Tag in Königs Wusterhausen
 
Im Rahmen des Brandenburg-Tages ermitteln die Johanniter des Landesverbandes Berlin/Brandenburg aus ihren Reihen die besten Retter. Egal ob Kinder, Sanitätshelfer oder Rettungsdienst: Mehr als 200 Wettkampfteilnehmer aus Berlin und Brandenburg treten am ersten Septemberwochenende an, um ihr Ausbildungsniveau und ihre Einsatzfähigkeit in realitätsnah nachgestellten Notfallsituationen zu testen.
Unterteilt nach Altersgruppen unterziehen sich alle Mannschaften einem theoretischen und praktischen Test. Auch zehn Mädchen aus dem Schulsanitätsdienst vom Regionalverband Lebuser Land – Mitglieder des „Joannici Dzieło Pomocy“ (einer polnischen Schwesterorganisation der Johanniter) – stellen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis.
Über 500 Schlachtenbummler der Johanniter und das Publikum des Brandenburg-Tages werden die Mannschaften sicherlich zu Höchstleistungen anspornen.
 
Neben dem Landeswettkampf präsentieren die Johanniter auf der Johannitermeile ihr gesamtes Leistungsangebot. Besucher können unter anderem Europas größten Behindertenreisebus, modernste Einsatzleit-, Kranken-, Rettungs- und Intensivverlegungsfahrzeuge, die Motorrad-Stauhelferstaffel, Rettungshunde und viele weitere Attraktionen besichtigen. Darüber hinaus stellen sich Kinder- und Jugendeinrichtungen, First Responder, der Ambulante Kinderhospizdienst und viele weitere Projekte neben den Sozialen Angeboten der Johanniter vor.
 
In einer Computerlounge werden in Zusammenarbeit mit Microsoft zwei interessante Projekte zum Mitmachen und Anschauen geboten. Zum einen wird das mittlerweile weit verbreitete Schlaumäuse-Programm, das Kindern in Kitas den Erwerb der deutschen Sprache spielerisch erleichtern soll, präsentiert. Zum anderen wird die Online-Plattform „Helpmessenger“ vorgestellt. Hier können sich Jugendliche mit ihren Fragen anonym und kostenlos per Chat an das Beratungsteam der Johanniter wenden.
 
Infos und Details unter www.juh-bb.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?