Lehrrettungsassistent


 

Die Vermittlung der aktuellen Sachstände zur Berufspolitik und zu den rechtlichen Grundlagen der Tätigkeit des LRA sind ein Teil dieses Seminars. Ein weiterer Schwerpunkt ist ein Exkurs zum „Change Management“. Im Rahmen der Anpassung an den Markt verändern sich auch Rettungsdienste und Rettungswachen stark. Diese Veränderungsprozesse betreffen jeden Einzelnen, sie werden unterschiedlich wahrgenommen und verändern Organisation und Mitarbeiter.
Das Seminar setzt sich mit der Rolle des Lehrrettungsassistenten in diesen Veränderungsprozessen auseinander. Bei der Arbeit mit den PC-Programmen Excel und PowerPoint steht die Praxisorientierung und die Möglichkeit der sofortigen Umsetzung im Arbeitsalltag im Vordergrund.

Das Seminar findet vom 23. bis 26. Februar in Goslar statt.
 


Themenschwerpunkte:
– Aktuelle Sachstände zur Berufspolitik
– NRettDG, RettAssG
– Praktische Tätigkeit für die Ausbildung zum Rettungsassistenten
– Erl. d. MK v. 09.07.2007
– Anerkennungsverfahren, Zuständigkeit LSB / NMI, Berichtsheft, Abschlussgespräch

Datenauswertung mit Excel:
– Funktionen und Möglichkeiten zum Aufbereiten und Auswerten von Daten
– Einsatz zur Dienstplangestaltung / Materialverwaltung

Die Arbeit mit PowerPoint:
– Erstellen einer Präsentation
– Grundlegende Bedienung und spezifische Möglichkeiten

Change Management:
– Veränderungen verstehen, Vertrauen in den Sinn und die Umsetzbarkeit gewinnen und vermitteln
– Die Rolle des Lehrrettungsassistenten in Veränderungsprozessen
– Welche Anteile haben sie – welche Erwartungen müssen sie erfüllen
– Drei Phasen Modell nach Kurt Lewin (Auftauen / Verändern / Stabilisieren)
– Die Rettungswache als lernende Organisation

Kommunikation als wichtiger Bestandteil des Veränderungsprozesses – Entwicklung eines Kommuni-kationsplans.
Hohe Anforderungen erzeugen auch persönlichen Stress – Erstellen eines persönlichen Stressbewältigungskonzepts.

Nächster Termin: 19. bis 22. Oktober (mit neuen Inhalten)

Der Lehrgangspreis beträgt 310 Euro (inkl. Arbeitsmaterial, ein gemeinsames Abendessen). Mittag- und Abendessen kann zusätzl. gebucht werden.

EZ mit Frühstück/Übernachtung je nach Kategorie zwischen 20 und 30 Euro.
Die Anerkennung als Bildungsveranstaltung nach dem NBildUG ist beantragt.

Informationen: DRK-Rettungsschule Niedersachsen, Kösliner Straße 10, 38642 Goslar, Telefon 05321/37140, Fax 05321/371420, service@rettungsschule.de, www.rettungsschule.de.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?