Klinik und Versorgung des cerebralen Insults


 

 

Rettungsdienstfortbildung


Zuerst werden anatomische und physiologische Grundlagen zum ZNS wiederholt und vertieft sowie statistische Daten zum Apoplex aufgezeigt. Der Schlaganfall als gesellschaftliches Problem und die Belastung unserer sozialen Sicherungssysteme sollen verdeutlicht werden. Für den Rettungsdinstler geeignete neurologische Untersuchungstechniken werden erörtert und trainiert. Danach werden verschiedene Formen des Apoplexes und deren präklinische und klinische Therapie erarbeitet. Schwerpunktmäßig geht es um die Frage, welche Patienten potentiell lysiert werden können und wie mit diesen Patienten präklinisch verfahren werden soll. Die Wichtigkeit der Zusammenarbeit von Klinik und Rettungsdienst wird hierbei erläutert. Interessehalber und zur allgemeinen medizinischen Fortbildung wird auf die verschiedenen Bildgebungsverfahren zur Diagnose eines Schlaganfalls eingegangen. Exemplarisch werden CCT und MRT-Bilder vorgestellt.

Die Teilnahmegebühr inklusive Tagesverpflegung und Pausengetränken beträgt 110 Euro.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Info und Anmeldung: Malteser Schule Aachen, Auf der Hüls 201, 52068 Aachen, Telefon 0241/9670-124, Fax 0241/9670-129, www.malteser.de.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?