FORTBILDUNGSSEMINAR LEITENDER NOTARZT


 

 

40 Std. Seminar LNA nach den Empfehlungen der DIVI
vom 16. bis 20. September.

Einführung in das Seminar:
– Empfehlungen der Bundesärztekammer und der DIVI zum „Leitenden Notarzt“
Einsatztaktik:
– Lagebeurteilung und Lagebewältigung
– Vermeidung typischer Fehler
– Besonderheiten bei Großveranstaltungen
– Klinisches Management
Grundlagen:
– Stellung des LNA im Rettungsdienst
– Kooperation mit der Feuerwehr
– Koordination mit der Polizei
– Einbeziehung der Luftrettung
– Zusammenarbeit mit den Schnelleinsatzgruppen
– Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen
– Forensische und ethische Fragestellungen
Sichtung und Dokumentation:
– Sichtungskriterien und -kategorien
– Sichtungspraktika
– Dokumentation
Rettungsdienst und Katastrophenschutz:
– Einführung in die Führungslehre
– Aufgaben, Einheiten und Führung im Katastrophenschutz
– Psychologische Aspekte zum Umgang mit Menschen in außergewöhnlichen Situationen
Technische Fortbildung:
– Kommunikationstechnik
– Kommunikation im Einsatz
– Funkübungen
– Geräte und Fahrzeuge für Rettung und technische Hilfeleistung
– Gefahren an der Einsatzstelle
Einsatztraining:
– Fallberichte
– Planbesprechungen
– Planspiele
– Vollübung „Großschadensfall“

Teilnahmevoraussetzungen:
– Abgeschlossene Weiterbildung in Anästhesie, Chirurgie, Innere Medizin oder Allgemeinmedizin oder eine mindestens 5-jährige adäquate klinische Tätigkeit
– ½ Jahr Intensivmedizin (Ganztägig)
– Fachkunde „Rettungsdienst“ Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“

Die Veranstaltung findet in der Ostsee-Akademie, Europaweg 4, 23570 Lübeck-Travemünde statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 650 Euro inklusive Mittagessen und Pausenverpflegung. Für Übernachtung und Frühstück fallen 41,80 Euro pro Tag an.

Leitung und Anmeldung:
Prof. Dr. med. V. Dörges, Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Campus Kiel, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Schwanenweg 21, 24105 Kiel, Telefon 0431/5972991, Fax 0431/5973699, doerges@anaesthesie.uni-kiel.de.
Priv.-Doz. Dr. med. K. Gerlach, DEAA, Department für Anästhesiologie, MARE Klinikum, Eckernförder Straße 219, 24119 Kronshagen, klausgerlach@mac.com.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?