ERC EPLS-Provider – Fortbildung


 

 

Offizielle Veranstaltung des European Resuscitation Council

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem European Resuscitation Council und der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e.V. organisiert und richtet sich an Ärzte, (Fach-)Krankenpfleger und Rettungsassistenten.
Jeder Teilnehmer erhält zur Seminarvorbereitung ca. vier Wochen vor Lehrgangsbeginn per Post das EPLS-Provider Handbuch.
In dem europaweit einheitlichen Kurs werden die ERC-Reanimationsrichtlinien 2005 für den Umgang mit vital gefährdeten Kindern und Kleinkindern intensiv trainiert.
Im Seminar stehen neben kurzen theoretischen Lerneinheiten, praktische Unterrichtseinheiten vor allem zu den bereichen BLS/ALS, der Erkennung und Versorgung vital gefährdeter Kinder, des Atemwegsmanagements, der Akutbehandlung lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörungen, der pädiatrischen Traumaversorgung und der Reanimation Neugeborener.

Die Fortbildung findet vom 12. bis 14. Dezember statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 600 Euro für Ärzte. Nichtärztliches Personal zahlt 400 Euro.

Veranstaltungsort. Tagungs- und Gästehaus Stein, Frauenwerk Stein e.V., Deutenbacher Straße 1, 90547 Stein.
Es besteht die Möglichkeit im Tagungshaus zu Übernachten. Kosten für Übernachtung und Frühstück pro Person/Nacht 40 Euro.

Info und Anmeldung: agnf – Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e.V., Am alten Sportplatz 5, 90587 Veitsbronn, Telefon 0977/97794969, Fax 0911/9757949, info@agnf.org, www.agnf.org.

Anmeldeschluss: 31. Oktober – anmeldung@agnf.org.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?