DLRG beim 29. Tag der Niedersachsen in Hameln mit am Start


Für das 29. Landesfest sind interessante und spannende Programmpunkte zusammengestellt worden.Neben den Aktivitäten für Jung und Alt liegt der DLRG natürlich die Sicherheit der geschätzten 300.000 Besucher im Bereich der Weserpromenade besonders am Herzen. Die Rettungsschwimmer des Wasserrettungsdienstes der DLRG Hameln werden deshalb an allen Tagen des Landesfestes die wasserseitige Absicherung der Veranstaltung bei Tag und Nacht übernehmen.

Das DLRG-Veranstaltungsprogramm für die drei Tage ist so blumig und facettenreich gestaltet, wie es auch die Aufgabenfelder in der alltäglichen ehrenamtlichen Arbeit der niedersächsischen Rettungsschwimmer sind: Die Luft- und Strömungsretter der DLRG und des DRK zeigen in Kooperation mit einem Hubschrauber der Bundespolizei mehrmals täglich über der Weser ihre Einsatzstärke. Die Luft- und Strömungsrettung der DLRG wird bei dieser Gelegenheit erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Neben den luftgestützten Wasserrettungsübungen finden außerdem bodengebundene Rettungsübungen im Bereich der Schiffsanlegestelle statt. Ein beleuchteter Bootskorso der Rettungsboote und ein Fackelschwimmen mit mehr als 100 Rettungsschwimmern wird die Weser am Samstagabend in besonderer Art und Weise illuminieren. Zum Fackelschwimmen sind alle aktiven Sportler der Vereine und guten Schwimmer, die Lust auf ein Bad in der Weser haben, herzlich eingeladen. Ein Wasserrettungszug und ein Spielprogramm auf der DLRG-Meile inmitten der Rattenfängermetropole runden die Aktivitäten der niedersächsischen Wasserretter ab.

Darüber hinaus zeigen DLRG-Bootsführer und Crews aus ganz Niedersachsen in einem Ver-gleichswettbewerb vor der DLRG-Station in Hameln auf einer ausgelegten Slalomstrecke ihre Einsatztauglichkeit und ihr Geschick im Umgang mit ihren Motorrettungsbooten.

Allein das DLRG-Programm verspricht schon viel Spannung und Kurzweil.
Die DLRG in Niedersachsen freut sich bereits jetzt auf die vielen Besucher zum Landesfest in der Rattenfängerstadt Hameln.

Infos:

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Niedersachsen e.V.

Im Niedernfeld 4a
31542 Bad Nenndorf

Tel.: +49 (5723) 94 63 88
Fax: +49 (5723) 94 63 99
E-Mail: mailto:tschernich@Niedersachsen.DLRG.de
Internet: www.Niedersachsen.DLRG.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?