Arbeitsschutz und -sicherheit im Rettungsdienst


Arbeitsschutz umfasst den Schutz und die Förderung der Gesundheit auch im Rettungsdienst der Beschäftigten bei der Arbeit. Dies erfordert die Gestaltung unterschiedlicher Bedingungen, wofür Wissen, Wollen und Können der Führungskräfte und der Beschäftigten unabdingbar sind. Und dies ist natürlich – wenngleich vielfach stiefmütterlich gehandhabt – gültig.

Nicht nur die Themen „Nadelstichverletzung“ und „Schutzausrüstung“ im Einsatz sind wichtig, sondern viele weitere Aspekte der Unfallverhütung im Bereich der Rettungswache, Fahrzeughalle, Lager- oder Desinfektionsbereichen.

Viele Rettungsdienste beschäftigen sich bereits mit dem Thema und versuchen den Anforderungen seitens der Unfallversicherungsträger und des Gesetzgebers gerecht zu werden; jedoch bestehen mitunter noch viele Unsicherheiten.

In diesem Seminar vermitteln wir die wichtigsten Grundlagen und Intentionen aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Und zu allen Aspekten stellen wir selbstverständlich Praxisbezüge her, welche die tägliche Routine im Dienstbetrieb für Arbeitnehmer und Arbeitgeber sicherer machen.

Prävention statt Rehabilitation!

Info: DRK-Kreisverband Düsseldorf e.V., Bildungszentrum für Erste Hilfe & Notfallmanagement, Neumannstr. 2, 40235 Düsseldorf, Tel. 0211/2299-2199, Fax 0211/2299-2198, www.bildungszentrum-duesseldorf.de, bildungszentrum@DRK-duesseldorf.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?