ANIM 2009


 

 

… mit Fortbildungsreihe „Neurologische Intensivmedizin – kompakt“.

26. Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologische Intensiv- und Notfallmedizin (ANIM).

Wenn ein Kongress Spiegelbild der Attraktivität und Leistungsfähigkeit einer Fachdisziplin ist, so kann man sagen: Neurologische Intensivmedizin ist lebendig, leistungsstark, innovativ und hoch anspruchsvoll.
Beleg dafür: die Qualität der Beiträge und Vortragenden, die Interdisziplinarität, die Themenvielfalt von Schlaganfall bis Tropenmedizin, von Neuromonitoring bis zu regenerativen Therapien, von Ethik bis Frührehabilitation.
Das alles dargeboten in klassischen Tutorials und Sitzungen, aber auch in einer Reihe neuer Formate: Morgensymposien, Nachtdispute, „Der katastrophale Fall“, interaktive Seminare „Triff den Experten“ sowie zum ersten Mal auf der ANIM die Fortbildungsreihe „Neurologische Intensivmedizin – kompakt“.

Ein eigenständiges Programm über drei Tage eröffnet breiten Raum zum Erfahrungsaustausch. Ein Novum auf der ANIM: es wurde erstmals ein Vollprogramm für Therapeuten aufgelegt. Sie spielen eine immer größere Rolle in der täglichen Arbeit auf Station und sind wichtige, interessierte und kompetente Partner.
Kongresse dienen der persönlichen Begegnung. Am Tag, am Abend. Und auch wenn es politisch nicht ganz korrekt klingen mag: Die Veranstalter wollen die beste ANIM-Party aller Zeiten mit den Teilnehmern feiern.

Im Rahmen des Kongresses findet eine attraktive Ausstellung statt, deren Besuch sehr empfehlenswert ist. Die ausstellenden Firmen tragen wesentlich zum Gelingen dieser Tagung bei.
Für Informationen zur Ausstellung wenden Sie sich bitte an:
AKM Congress Service GmbH, Frau Henriette Brabec, Hauptstraße 18, 79576 Weil am Rhein, Telefon 07621/983333,  Fax 07621/78714.

Veranstaltungsort und Info: Neue Messe, Congress Center Leipzig (CCL), Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, www.anim2009.de, info@akmcongress.com.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?