AHA ACLS Provider Lehrgang


 

 

 

Grundlehrgang der American Hearts – Grundlagen der Reanimation für medizinische Fachkräfte

Das Seminar richtet sich an Ärzte , Krankenpflegepersonal, Med. Assistenzpersonal, Mitarbeiter von Rettungsdiensten

Grundsätzlich ist die Zertifizierung durch die AHA gedacht, um in den USA die hohe Qualität der Arbeit der Krankenschwestern, Ärzte und Paramedics zu sichern. Ohne das zwei Jahre gültige AHA-Zertifikat darf man in Gesundheitsberufen in den USA nicht arbeiten. Spätestens nach zwei Jahren muss man sich erneut zertifizieren lassen. Dieser Standard gilt auch für Europa und die Fortbildung wird als Equivalent zu einem ERC Kurs anerkannt. Gerade für Rettungsdienstpersonal ist der AHA Kurs interessanter, da er hier einen größeren Schwerpunkt legt.

Advanced Cardiac Life Support ist ein Begriff der in der Welt des Rettungsdienstes und der Notfallmedizin immer wieder fällt. Er ist klar definiert und durch die Guidelines der AHA (Mitglied der ILCOR) und der ERC festgelegt. ACLS umfasst ein klares, nach Algorithmen vorgegebenes Vorgehen in Notfallsituationen, verursacht durch Herzrhythmusstörungen, Schlaganfall und das akute Koronarsyndrom.  

Der Lehrgang findet in Koblenz statt.

Info: TÜV Rheinland Akademie GmbH, TÜV Privatschule für den Rettungsdienst und medizinische Dokumentation (Ergänzungsschule des Landes Rheinland Pfalz), Weißenthurmer Straße 4, 56564 Neuwied, Telefon 02631/9647-18, Fax 02631/9647-22, www.tuev-akademie.de.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?