10. Triage-Kurs der DGKM e.V. – „Triage im Katastrophenfall“


 

Die Durchführung der Triage stellt den elementaren Kern der logistischen Herausforderung für jedes Krankhaus dar. Dem verantwortlichen Arzt wird neben hoher Sachkompetenz und psychischer Belastbarkeit auch eine Entscheidungsfindung im Minutentakt abverlangt.

Der von der Deutschen Gesellschaft für Katastrophenmedizin (DGKM) e.V. in Radeberg angebotene Triage-Kurs soll neben kurzen theoretischen Einführungsvorträgen insbesondere praxisorientiert – anhand von klinisch-praktischen Übungskursen mit Verletztendarstellern an verschiedenen Plätzen der Rettungskette – allen in Notaufnahmen und Rettungsstellen tätigen Ärzten die Möglichkeit geben, eigene Vorgehensweisen zu überdenken, Sichtungsalgorithmen zu vertiefen und sich mit Fachkollegen auszutauschen.
Der Triage-Kurs erhält von der Ärztekammer Sachsen Fortbildungspunkte zuerkannt. Anerkannte Fortbildung für Rettungsassistenten.
Detaillierte Informationen zum Programm und das Anmeldeformular stehen über die Homepage des DGKM e.V. als PDF zur Verfügung.
Begrenzte Teilnehmer-Zahl. Eine schriftliche Voranmeldung ist unbedingt erforderlich!
Anmeldeschluss: 1. September 2009

Veranstaltungsort: Asklepios–ASB Klinik Radeberg, Pulsnitzer Straße 60, 01454 Radeberg statt. Treffpunkt: Hotel Sportwelt Radeberg, Am Sandberg 2, 01454 Radeberg.

Bei Rücktritt nach dem 01. September 2009 wird wegen bereits eingegangener Verpflichtungen eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro erhoben.

Auskunft und Anmeldung: DGKM e.V.,  Albrecht Scheuermann, Eigenhufe 24, 09125 Chemnitz,  Telefon 0172/3450382, Fax 0371/4792841,  DGKM-AG.MDt@web.de, www.dgkm.org.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?