Wasserrettung

Notärzte warnen: Alkohol oft Ursache von Badeunfällen

August 18, 2015

Bremen (rd.de) – Ein erheblicher Teil tödlicher Badeunfälle scheint auf den Einfluss von Alkohol zurückzugehen. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte (AGBN) hin. Bei 40 Prozent der Todesfälle sei Alkohol im Spiel. Erfahrungen der DLRG scheinen einen entsprechenden Trend zu bestätigen. mehr lesen…

Vermeintliche Handgranate beim Rettungsschwimmer abgegeben

August 14, 2015

Heringsdorf (pol) – Eine vermeintliche Handgranate händigten Kinder am Donnerstag (13.08.2015) im Ostseebad Heringsdorf auf Usedom einem wachhabenden Rettungsschwimmer aus. mehr lesen…

Bewusstloser Kajakfahrer in Lebensgefahr

August 7, 2015

Düsseldorf (ots) – Drei Kajakruderer gerieten am Donnerstagmittag (06.08.2015) aus unklarer Ursache auf dem Rhein in Not und stürzten in den Fluss. Sie trieben mit der Strömung flussabwärts in Richtung Düsseldorf. Durch die Schifffahrt und dem niedrigen Wasserstand von 1,20 Metern bestand höchste Lebensgefahr. mehr lesen…

Alles Neu für die ASB-Wasserrettung in Berlin

Juni 1, 2015

Berlin (rd.de) – Die ASB-Wasserrettung in Berlin-Köpenick kann sich über eine neue Leitstelle und eine neue Bootshalle freuen. Von der Leitstelle wird die ASB-Wasserrettung im Seengebiet rund um Dahme und Spree koordiniert. mehr lesen…

DLRG: Weniger Ertrinkungsopfer als 2013

März 23, 2015

Hannover (rd.de) – Insgesamt sind 392 Menschen in deutschen Gewässern im Jahr 2014 ertrunken. Dies sind 54 weniger als im Vorjahr, teilte die DLRG am Donnerstag (19.03.2015) mit. mehr lesen…

Frankfurt: Rettung aus dem Main und große Suchaktion

März 4, 2015

Frankfurt am Main (BF) – Die Berufsfeuerwehr Frankfurt rettete am frühen Mittwochmorgen (04.03.2015) einen Mann aus dem Main. Notarzt und Rettungsdienst versorgten den stark unterkühlten Patienten.

Um 5.45 Uhr erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr Frankfurt zur Menschenrettung aus dem Wasser an die Südseite des Mains. Die Einsatzkräfte orteten eine männliche Person im Wasser, die sich an einen Brückenpfeiler der Main-Neckar-Brücke klammerte.

Die Besatzung des Rettungsschnellbootes der Feuerwehr gelang wenige Minuten später zu dem Mann und konnte die Person aufnehmen. An Land übergaben die Helfer den Patienten an den Rettungsdienst. Er wurde notärztlich versorgt.

Der Mann erklärte, er hatte eine Frau retten wollen, die von der Friedensbrücke aus ins Wasser gesprungen sei. Daraufhin leitete die Feuerwehr gemeinsam mit Polizei und Wasserschutzpolizei eine große Suchaktion ein – am Ufer und auf dem Main. Ein Polizeihubschrauber und Boote kamen zum Einsatz. Doch die Suche blieb ohne Erfolg.

ASB: Erweiterte Anerkennung für Rettungsbootführerschein See

Februar 26, 2015

Köln (ASB) – Für ASB-Wasserretter, die für ihre Tätigkeiten den Rettungsbootführerschein See erworben haben, gilt dieser seit Ende Dezember 2014 auch als Berechtigungsnachweis für den Sportbootführerschein See. mehr lesen…

Leer: Frau und Hund ertrinken im Hafenbecken

Februar 25, 2015

Leer (KFW) – Um kurz nach 23:00 Uhr meldeten am Montagabend (23.02.2015) Passanten der Polizei und Feuerwehr in Leer, dass ein Pkw im Hafen ins Wasser gestürzt sei. mehr lesen…

Mecklenburg-Vorpommern: Wasserrettung aufgewertet

Januar 30, 2015

Schwerin (rd.de) – Mecklenburg-Vorpommern ist sowohl wegen der Ostseeküste, als auch seiner vielen Binnenseen und Flüsse bei Touristen äußerst beliebt. Zwischen Januar und November 2014 registrierte man 6,9 Millionen Gäste im Bundesland, teilte am Mittwoch (28.01.2015) das Wirtschaftsministerium in Schwerin mit. Am selben Tag wurde auch das neue Landesrettungsdienstgesetz verabschiedet – das eine deutliche Aufwertung des Wasserrettungsdienstes beinhaltet. mehr lesen…

Thema „Rettung“ auf der Wassersportmesse Boot 2015

Januar 20, 2015

Düsseldorf (DLRG/DGzRS/DRK) – Einsatzkräfte aus dem Wasserrettungsdienst kommen in diesem Jahr auf der Wassersportmesse „boot“ (17.-25. Januar) in Düsseldorf besonders auf ihre Kosten. Fast jeden Tag stehen Programmpunkte auf dem Kalender, die einen Besuch der Messe lohnen. Die DLRG und DRK Wasserwacht haben sich ebenso wie die Seenotretter der DGzRS einiges einfallen lassen. mehr lesen…

Nächste Seite »