Katastrophenschutz

Social Media für den Katastrophenschutz nutzen

November 28, 2013

Bremen (rd.de) – Als Japan im März 2011 von einem Erdbeben mit anschließendem Tsunami heimgesucht wurde, stieg die Zahl der Twitter-Meldungen dort von 3.000 auf rund 11.000 Nachrichten pro Minute. In den USA luden Augenzeugen im Oktober 2012 während des Hurrikans „Sandy“ 1,3 Millionen Bilder ins Foto-Netzwerk Instagram. – Wissenschaftler gehen davon aus, dass Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter für den Katastrophenschutz wertvolle Dienste leisten können. mehr lesen…

Rheinland-Pfalz: neuer Rahmenplan Gesundheit

November 4, 2013

Mainz (IM RP) – Zur Einführung in den Rettungsdienstbereichen hat der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz den neuen „Rahmen-, Alarm- und Einsatzplan Gesundheitliche Versorgung und Betreuung“ (RAEP Gesundheit) am Freitag (01.11.2013) in Kraft gesetzt. Er wird im Rahmen des Rettungs-, Sanitäts-, Betreuungs- und Verpflegungsdienstes sowie der Psychosozialen Notfallversorgung angewandt. mehr lesen…

ASB-Studie zur Ehrenamtlichkeit

Oktober 29, 2013

München (ASB) – Im Rahmen seines Zukunftskongresses, der letzten Großveranstaltung im Jubiläumsjahr 2013, stellte der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) am 25. Oktober 2013 in München seine aktuelle Studie zur „Freiwilligenarbeit im ASB“ vor. mehr lesen…

Auszeichnung für „KATWARN“

Oktober 25, 2013

Berlin (pm) – Kommenden Mittwoch (30.10.2013) wird das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (Fraunhofer FOKUS) die Auszeichnung des Projekts „KATWARN – das kommunale Warn- und Informationssystem“ als Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14 erhalten. mehr lesen…

„Ehrenamtliche im Bevölkerungsschutz rechtlich gleich behandeln“

September 9, 2013

München (BRK) – Wenn Ehrenamtliche das Rückgrat der Hilfsorganisationen sind, dann fragt sich mancher Helfer, weshalb seinesgleichen rechtlich unterschiedlich behandelt wird. Das BRK in München griff diesen Aspekt des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes auf und lud vergangenen Mittwoch (04.09.2013) Politiker verschiedener Parteien zu einer Podiumsdiskussion ein. mehr lesen…

Thüringen: Notfallsanitäter ins Rettungsdienstgesetz

August 21, 2013

Erfurt (IMTH) – Das Thüringer Kabinett hat am Dienstag (20.08.2013) Änderungen am Rettungsdienstgesetz des Landes beschlossen. So soll bei künftigen Ausschreibungen die Mitwirkung im Katastrophenschutz beachtet werden. mehr lesen…

Versichert bei Hilfeleistung im Katastrophengebiet

Juni 12, 2013

Berlin (DGUV) – In etlichen Landkreisen Deutschlands herrscht Katastrophenalarm. Ansonsten beschauliche Flüsse steigen über die Ufer und überspülen ganze Ortschaften. Überall sind deshalb freiwillige und hauptamtliche Helfer unterwegs, um Dämme zu bauen und Menschen aus ihren überfluteten Häusern zu retten. Alle Helfer stehen hierbei unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. mehr lesen…

Neue Technik für den Katastrophenschutz

Juni 6, 2013

Potsdam (pm) – Bundesweit besteht die Gefahr, dass bei Umorganisationen bzw. Neuvergaben von Rettungsdienstleistungen die ehrenamtlich organisierten Strukturen des Bevölkerungsschutzes in sich zusammenfallen. Der Landkreis Havelland scheint von einer solchen Entwicklung verschont geblieben zu sein. Nach der Übertragung des Rettungsdienstes an die Havelland Kliniken hat auch der neue Leistungserbringer ein großes Interesse daran, die vom ASB erfolgreich aufgebauten Strukturen zu erhalten und zu stärken. mehr lesen…

Fußball-WM 2014: Brasilianer informieren sich in Deutschland

Mai 31, 2013

Berlin (BBK) – Mit einem Workshop zum Thema „Massenanfall von Verletzten bzw. Erkrankten“ setzt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in diesen Tagen die Unterstützung für brasilianische Verantwortungsträger für die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in dem südamerikanischen Land fort. mehr lesen…

ASB: Internationale Kooperation im Katastrophenschutz

Januar 23, 2013

Köln (ASB) – In der Kölner Bundesgeschäftsstelle des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) trafen sich vom 16. bis 18. Januar 2013 Vertreter von sieben internationalen Samariterverbänden, um eine Kooperation im Bereich Katastrophenschutz vorzubereiten. mehr lesen…

« Vorhergehende SeiteNächste Seite »