Katastrophenschutz

Warnsystem-App jetzt auch für München

September 8, 2014

KatwarnMünchen (BF) – In München wurde am vergangenen Donnerstag (04.09.2014) das Warn- und Informationssystem „Katwarn“ in Betrieb genommen. mehr lesen…

Krisenmanagement: Behörden sollten Social Media nutzen

September 5, 2014

Bonn (BBK) – Behörden sollten beim Krisenmanagement Strategien für den Umgang mit Social Media entwickeln. Dies geht aus dem Auswertungsbericht der jüngsten länderübergreifenden Krisenmanagementübung (LÜKEX 13) hervor, der jetzt veröffentlicht wurde. mehr lesen…

Bayern vereinbart enge Zusammenarbeit im Hochwasserschutz

Juli 24, 2014

München (IM BY) – Die enge Zusammenarbeit zwischen Wasserwirtschaft und Katastrophenschutz im Hochwasserfall soll in Bayern weiter ausgebaut werden. In diesem Ziel seien sich der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann einig, teilte das Bayerische Staatsministerium für Verkehr am Mittwoch (23.07.2014) mit. mehr lesen…

Sachsen: Erstmalige Verleihung des Helfer-Ehrenzeichens

Juli 24, 2014

Radebeul (IM SN) – Sachsens Innenminister Markus Ulbig hat vergangenen Sonntag (20.07.2014) auf Schloss Wackerbarth über 450 ehrenamtliche Helfer empfangen. Im Rahmen der Veranstaltung erfolgte auch erstmals die Verleihung von Helfer-Ehrenzeichen. Diese Auszeichnung würdigt langjähriges und herausragendes Engagement im Rettungsdienst oder Katastrophenschutz. mehr lesen…

Führerschein: Einsatz- und Übungsfahrten mit Klasse C ab 18 Jahren

April 15, 2014

Berlin (DFV) – Angehörige der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie sonstiger Katastrophenschutz-Einheiten dürfen künftig mit 18 Jahren den Führerschein der Klasse C erwerben. Dies hat der Deutsche Bundesrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. mehr lesen…

Auftakt zum europäischen Katastrophenschutzprojekt SAMETS

Januar 29, 2014

Köln/Brüssel (ASB) – Vertreter des ASB, des Südtiroler Weißen Kreuzes, des ASB Österreichs, der italienischen Samariterorganisation ANPAS und des slowakischen ASSR trafen sich am 23. Januar 2014 in Brüssel zum Auftakt ihres gemeinsamen Katastrophenschutzprojektes SAMETS. mehr lesen…

Malteser: Ehrenamt benötigt Förderer

Dezember 5, 2013

Köln (MHD) – Auf den Zusammenhang zwischen dem persönlichen freiwilligen Engagement und geeigneten Bedingungen weisen die Malteser aus Anlass des „Internationalen Tags des Ehrenamtes“ am heutigen Donnerstag (05.12.2013) hin. mehr lesen…

Social Media für den Katastrophenschutz nutzen

November 28, 2013

Bremen (rd.de) – Als Japan im März 2011 von einem Erdbeben mit anschließendem Tsunami heimgesucht wurde, stieg die Zahl der Twitter-Meldungen dort von 3.000 auf rund 11.000 Nachrichten pro Minute. In den USA luden Augenzeugen im Oktober 2012 während des Hurrikans „Sandy“ 1,3 Millionen Bilder ins Foto-Netzwerk Instagram. – Wissenschaftler gehen davon aus, dass Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter für den Katastrophenschutz wertvolle Dienste leisten können. mehr lesen…

Rheinland-Pfalz: neuer Rahmenplan Gesundheit

November 4, 2013

Mainz (IM RP) – Zur Einführung in den Rettungsdienstbereichen hat der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz den neuen „Rahmen-, Alarm- und Einsatzplan Gesundheitliche Versorgung und Betreuung“ (RAEP Gesundheit) am Freitag (01.11.2013) in Kraft gesetzt. Er wird im Rahmen des Rettungs-, Sanitäts-, Betreuungs- und Verpflegungsdienstes sowie der Psychosozialen Notfallversorgung angewandt. mehr lesen…

ASB-Studie zur Ehrenamtlichkeit

Oktober 29, 2013

München (ASB) – Im Rahmen seines Zukunftskongresses, der letzten Großveranstaltung im Jubiläumsjahr 2013, stellte der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) am 25. Oktober 2013 in München seine aktuelle Studie zur „Freiwilligenarbeit im ASB“ vor. mehr lesen…

Nächste Seite »