Katastrophenschutz

10 Dinge, wie Übungen ein Erfolg werden

Juli 5, 2016

Übung Hahnweide 2013Bremen (rd.de) – Übung macht den Meister: Das Sprichwort trifft uneingeschränkt auch auf die Bewältigung von Großschadenslagen zu. Gleichwohl gibt es viele Details, die vor, während und nach einer Übung zu bedenken sind. Sehen Sie unsere 10-Punkte-Liste. mehr lesen…

Warn-App NINA bereits 500.000-mal heruntergeladen

Juli 1, 2016

Bonn (rd_de) – Seit der Einführung der Warn-App NINA durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in 2015 ist die App bereits 500.000-mal heruntergeladen worden. mehr lesen…

Überregionaler SEG-Einsatz: So wird das „Auswärtsspiel“ ein Erfolg

Juni 17, 2016

Bremen (rd.de) – Naturkatastrophen und Großereignisse wie eine Fußball-WM beschäftigen in Deutschland fast jährlich zahllose Mitarbeiter des Rettungsdienstes und von Katastrophenschutz-Einheiten. Wir erklären hier, wie sich die Helfer auf den überregionalen Einsatz einer Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) vorbereiten können – von der Vorbereitung und Alarmierung über den Einsatz bis hin zur Rückverlegung an den Heimatstandort. mehr lesen…

Bayern: Freistellung von Helfern ausgeweitet

Juni 15, 2016

Bayern (pm) – Künftig sollen die ehrenamtlichen Kräfte der Hilfsorganisationen in Bayern einen Anspruch darauf haben, für Einsätze von ihrer Arbeit bei voller Entgeltfortzahlung freigestellt zu werden. Darauf einigte sich am Dienstag (14.06.2016) das Kabinett. Dabei soll es unerheblich sein, ob es sich bei dem Einsatz um einen offiziell festgestellten Katastrophenfall oder um ein sonstiges Großschadensereignis mit zahlreichen Verletzten handelt. Das Bayerische Katastrophenschutzgesetz soll entsprechend geändert werden. mehr lesen…

Studiengang zum Thema Gefahrenabwehr

Juni 8, 2016

Berlin (JUH) – Ab dem Wintersemester 2016/2017 bietet die Akkon-Hochschule den erweiterten Studiengang „Management in der Gefahrenabwehr: Rettungsdienst-/Katastrophenmanagement“ an. mehr lesen…

Gefahren durch Starkregen und Sturzfluten

Juni 8, 2016

Hochwasser und Überflutung in SteyrBremen (rd_de) – Starkregen und Sturzfluten forderten in den vergangenen Tagen immer wieder die Einsatzkräfte in vielen Teilen Deutschlands. Sie setzen sich dabei zum Teil denselben Risiken wie bei einem Hochwassereinsatz aus. Hintergründe und Tipps, wie Gefahr vermieden und taktisch richtig vorgegangen wird. mehr lesen…

Sri Lanka: Björn-Steiger-Stiftung im Katastrophen-Einsatz

Juni 1, 2016

Stuttgart (pm) – Die Björn-Steiger-Stiftung ist seit Monaten dabei, in Sri Lanka ein komplett neues Rettungswesen aufzubauen. Schon vor dem offiziellen Start wurde die deutsche Organisation von der Regierung Sri Lankas jetzt um materielle und personelle Unterstützung gebeten. mehr lesen…

Sachsen: 28 neue Krankentransportwagen für den Katastrophenschutz

April 8, 2016

Dresden (rd.de) – Der Katastrophenschutz in Sachsen wird weiter ausgebaut. Innenminister Markus Ulbig Übergab am Freitag (08.04.2016) 28 neue Krankentransportwagen (KTW) vom Typ B an Landkreise und Hilfsorganisationen. mehr lesen…

Überregionaler Stromausfall: Die Folgen für den Rettungsdienst

März 29, 2016

shooting füer RettMag Thema StromausfallBremen (rd.de) – Was wäre, wenn in ganz Norddeutschland für 18 Stunden der Strom ausfiele? Vor welchen Herausforderungen stünden Einsatzleitung und Rettungsfachpersonal in einer solchen Situation? Anhand eines fiktiven Beispiels zeigen wir die möglichen Folgen eines Stromausfalls für den Rettungsdienst. mehr lesen…

Innenminister weiht Katastrophenschutzzentrum ein

März 7, 2016

Übung Weilheim bei Fa. Fischer, angenommene Lage: Massenkarambolage auf A8

Owen (IM BW) – „Mit dem neuen Katastrophenschutzzentrum ist das DRK für den Ernstfall bestens gerüstet und verbessert die Einsatzfähigkeit des Rettungsdienstes“, zeigte sich Reinhold Gall, Innenminister Baden-Württembergs, am Sonntag (06.03.2016) in Owen (Landkreis Esslingen) überzeugt. mehr lesen…

Seite 1 von 1312345...10...Letzte »