Johanniter

Flüchtlinge: Tipps zum Infektionsschutz für Helfer

Dezember 14, 2015

Fluechtlinge-Johanniter-Gerhard Bieber_580Bremen (rd.de) – Wer als haupt- oder ehrenamtlicher im Katastrophenschutz arbeitet, lernt sehr früh, auf seinen Eigenschutz zu achten. Auch der Einsatz in Aufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende bildet da keine Ausnahme. Ein erhöhtes Risiko für die Helfer geht hier von Krätze oder Infektionskrankheiten wie Tuberkulose aus. Welche Schutzmaßnahmen sinnvoll sind, lesen Sie hier. mehr lesen…

10 Jahre „Strategische Allianz“ der Johanniter mit dem THW

Oktober 15, 2015

Bad Boll (rd.de) – Rund 100 haupt- und ehrenamtliche Führungskräfte der Hilfs- und Katastrophenschutz-Organisationen trafen sich vergangene Woche (9.-10.10.2015) zum „Dialog Katastrophenschutz und Großeinsatz“ in Bad Boll. mehr lesen…

Hilfe für Flüchtlinge: Hilfsdienste sind am Limit

September 17, 2015

Fluechtlinge im NotlagerBremen (rd.de) – Zehntausende von Flüchtlingen kommen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak nach Deutschland, um hier Asyl zu beantragen. Um den Menschen bestmöglich zu helfen, sind nicht zuletzt Einheiten des Katastrophenschutzes im Einsatz. Doch sowohl die Hilfsorganisationen als auch privaten Rettungsdienste arbeiten mittlerweile personell und materiell am Limit ihrer Möglichkeiten. mehr lesen…

Heilbronn: größte Rettungsdienst-Investition seit 25 Jahren

August 20, 2015

Heilbronn (rd.de) – Der Kreis Heilbronn plant die größte Investition in seinen Rettungsdienst seit 25 Jahren. Bis Anfang 2016 sind beispielsweise zwei neue Rettungswachen in Heilbronn und Bad Wimpfen vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf zirka zwei Millionen Euro pro Jahr. mehr lesen…

Genscher-Preis: Ehrung für mutige Ersthelfer

Juni 11, 2015

Gewinner des Hans-Dietrich-Genscher-Preises, Rico Berger und Axel Voigt, Sonderpreisträger Finn Scheuring, Gewinner des Johanniter-Juniorenpreises Jordan Raß, Laudatoren Lina Larissa Strahl und Dr. Oskar Prinz von Preußen.

Gewinner des Hans-Dietrich-Genscher-Preises, Rico Berger und Axel Voigt, Sonderpreisträger Finn Scheuring, Gewinner des Johanniter-Juniorenpreises Jordan Raß, Laudatoren Lina Larissa Strahl und Dr. Oskar Prinz von Preußen.

Hannover (rd.de) – Sowohl der „Hans-Dietrich-Genscher-Preis“ als auch der „Johanniter-Juniorenpreis“ gehen in diesem Jahr an Ersthelfer, die Menschen vor dem Ertrinken gerettet haben. Die Preisverleihung fand am Mittwoch (10.06.2015) im Rahmen der Interschutz statt. mehr lesen…

Notfallsanitäter: Niedersachsen und Hessen gehen voran

Juni 11, 2015

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Hannover (rd.de) – „Niedersachsen und Hessen sind derzeit in der Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes führend“, stellte am Mittwoch (10.06.2015) Frank Flake, Mitglied im Vorstand des Deutschen Berufsverbands Rettungsdienst (DBRD), auf der Interschutz fest. Flake nahm auf dem Messestand der Johanniter-Unfall-Hilfe an einer Podiumsdiskussion teil. Experten aus dem Sozial- und Rettungswesen tauschten sich hier über die Chancen und Perspektiven des NotSanG aus. mehr lesen…

Organentnahme-Team verunglückt auf A 27

März 16, 2015

Achim (rd.de) – Ein fünfköpfiges Organentnahme-Team aus Hannover ist am Freitagmorgen (13.03.2015) auf der Autobahn 27 nahe Achim schwer verunglückt. mehr lesen…

Neuss: Rettungsdienst legt Ethik-Konzept vor

März 10, 2015

Neuss (rd.de) – Aufgrund ehrverletzender Fotos, die Mitarbeiter der Johanniter vergangenes Jahr in Neuss von Patienten verbreiteten, wurde jetzt ein Ethik-Konzept erarbeitet. mehr lesen…

Gotha: Johanniter gehen leer aus

Februar 18, 2015

Gotha (rd.de) – Im Rettungsdienst des Landkreises Gotha werden die Karten neu gemischt. Ab 1. Januar 2016 werden voraussichtlich nur noch das DRK und das Unternehmen Schmolke für den Rettungsdienst zuständig sein. Für die Johanniter ist hingegen am 31. Dezember dieses Jahres Schluss – sofern Juristen nicht zu einer anderen Entscheidung kommen. mehr lesen…

Karnevals-Bilanz: Viel Arbeit für Rettungskräfte

Februar 17, 2015

Köln (rd.de) – Etwa anderthalb Mal so viele Einsätze wie an einem durchschnittlichen Tag musste der Rettungsdienst in Köln am Rosenmontag (16.02.2015) bewältigen. Auch in den anderen Karnevals- und Faschings-Hochburgen hatten die Rettungskräfte viel zu tun. Sonnenschein und milde Temperaturen lockten viele Menschen zu den Festumzügen. mehr lesen…

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »