Hannover: Fünf Menschen bei Brand verletzt

März 28, 2014

Hannover (BF) – Beim Brand in einem Wohngebäudekomplex in Hannover-Bemerode wurden in der Nacht zu Donnerstag (27.03.2014) fünf Menschen verletzt. Weitere 16 Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen und von der Feuerwehr betreut werden. mehr lesen…

Hannover: Feuer im Gefängnis

März 17, 2014

Hannover (BF) – In der Justizvollzugsanstalt (JVA) an der Schulenburger Landstraße in Hannover-Hainholz brach am Donnerstagabend (13.03.2014) in einer Zelle ein Feuer aus. mehr lesen…

16. Hannoversches Notfallsymposium

März 17, 2014

Künftige Maßnahme des Notfallsanitäters: Philip Rohmann, Rettungsassistent von "Christoph 4", demonstriert das Anlegen von Schrittmacherelektroden. Foto: Rainer Surrey/Johanniter

Künftige Maßnahme des Notfallsanitäters: Philip Rohmann, Rettungsassistent von “Christoph 4″, demonstriert das Anlegen von Schrittmacherelektroden. Foto: Rainer Surrey/Johanniter

Hannover (JUH) – Notärzte, Rettungsdienst-Mitarbeiter und Fachleute aus Notfallvorsorge, Intensivmedizin und Einsatznachsorge trafen sich am Samstag (15.03.2014) zum 16. Hannoverschen Notfallsymposium in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). mehr lesen…

Beim Verbrennen von Abfällen verletzt

März 7, 2014

Hannover (ots) – Am Donnerstagnachmittag (06.03.2014) hat sich ein 39 Jahre alter Mann gegen 15:15 Uhr beim Verbrennen von Eisenbahnbohlen auf seinem Privatgrundstück in Hannover-Altwarmbüchen verletzt. mehr lesen…

„Christoph 4“: Leichter Anstieg der Einsatzzahl zu 2012

Januar 13, 2014

Hannover (JUH) – Der in Hannover stationierte Rettungshubschrauber „Christoph 4“ stieg im letzten Jahr 1600 Mal in die Luft, um Leben zu retten. Er verzeichnet somit einen leichten Anstieg der Einsätze gegenüber 2012 (1568 Einsätze). Dies teilten die Johanniter am Freitag (10.01.2014) mit. mehr lesen…

Wohnungsbrand: neun Verletzte

Dezember 16, 2013

Hannover (ots) – In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Hinrichsring“ in Hannover kam es am Samstag (14.12.2013) gegen 17:45 Uhr zu einem Feuer. mehr lesen…

Hannover: Vereinbarung zur gemeinsamen Leitstelle

Dezember 6, 2013

Hannover (BF) – Mit einer Neuorganisation wollen Region und Stadt Hannover ihre Kooperation beim Betrieb der gemeinsamen Regionsleitstelle effizienter gestalten, teilte die Berufsfeuerwehr Hannover am Donnerstag (05.12.2013) mit.

Den politischen Gremien von Stadt und Region ist jetzt der Entwurf für eine Zweckvereinbarung vorgelegt worden. Neben dem technischen Betrieb soll auch der operative Dienstbetrieb mit insgesamt 64 Mitarbeitern künftig ausschließlich durch bei der Stadt Hannover beschäftigtes Personal gewährleistet werden. Nach der bisherigen Vereinbarung setzten Region und Stadt für ihren Aufgabenanteil jeweils eigenes Personal ein.

Die neue Lösung bietet den Vorteil, dass über den Personalpool der Landeshauptstadt, insbesondere bei akuten Personalausfällen und in besonderen Einsatzlagen, ausreichend Personal zur Verfügung gestellt werden kann. Durch die Einstellung des Personals der Region Hannover bei der Stadt ergeben sich auch Synergien in Bezug auf die Qualifizierung und Verwaltung des Personals.

Regionspräsident Hauke Jagau betonte: „Die Region Hannover bleibt Aufgabenträgerin für den Rettungsdienst außerhalb der Landeshauptstadt. Wir halten auch an der Idee einer gemeinsamen Leitstelle fest. Im Wettbewerb um Arbeitskräfte hat es sich jedoch als sinnvoll erwiesen, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter denselben Arbeitgeber haben.“

Küchenbrand fordert 20 Verletzte

Dezember 3, 2013

Hannover (BF) – Ein Küchenbrand und eine daraus resultierende Verrauchung in einem fünfgeschossigen Mehrfamilienhaus in Hannover-Vahrenwald hat am frühen Sonntagmorgen (01.12.2013) dazu geführt, dass 20 Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser transportiert werden mussten. mehr lesen…

Küchenbrand: drei Verletzte

Oktober 28, 2013

Hannover (BF) – In der Riechersstraße in Hannover kam es am Samstag (26.10.2013) am frühen Morgen zu einem Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses. mehr lesen…

Stadtbahn trifft Radfahrer

Oktober 18, 2013

Hannover (ots) – Beim Zusammenstoß mit einer Stadtbahn erlitt ein Radfahrer in Hannover am Donnerstag (17.10.2013) lebensgefährliche Verletzungen. Er wollte nach Polizeiangaben trotz roter Ampel links abbiegen.

Sowohl der Radfahrer als auch die Bahn waren stadtauswärts unterwegs. Beim Abbiegen übersah der Radfahrer die Straßenbahn, zudem überfuhr er eine rote Ampel. Trotz eingeleiteter Gefahrbremsung erfasste das Schienenfahrzeug den Radler. Er wurde zu Boden geschleudert.

Rettungskräfte versorgten den lebensgefährlich verletzten Mann. Eine RTW-Besatzung transportierte ihn in ein Krankenhaus.

Nächste Seite »